Spiritualität

Die diakonischen Gemeinschaften bilden seit jeher den geistlichen Kern der beiden zusammengeschlossenen Werke der Diakonie Neuendettelsau und des Diakoniewerks Schwäbisch Hall. Dazu zählen die Schwestern der Diakonissengemeinschaft, die Diakonische Schwestern- und Brüderschaft, die Gemeinschaft der Mitarbeitenden im Diakonat sowie die Haller Schwestern und Brüder.

Durch den Zusammenschluss beider Werke zu Diakoneo tragen die Gemeinschaften gemeinsam gestärkt den diakonischen Auftrag in die Zukunft. Unser christliches Leben gestaltet sich auf vielfältige Weise. Jeder trägt einen Teil dazu bei, so dass ein großes Ganzes entsteht und die Gemeinschaft und Diakoneo an Profil gewinnen; sei es durch die Gestaltung unserer Gottesdienste unter Mitwirkung von Kantorei, Chören und Orgel oder durch die Herstellung von Hostien und Paramenten, die in zahlreichen Kirchen Verwendung finden.  

Lernen Sie unsere Angebote und Dienstleistungen kennen, die demnächst auf einer gemeinsamen Webseite www.diakoneo.de präsentiert werden. Bis dahin finden Sie die Angebote auf den Webseiten der bisherigen Träger – auf dieser Seite sowie auf der Seite des Diaks.

Spirituelles Leben in der Diakonie Neuendettelsau

Geistliches Leben

Rund um die Gemeinde St. Laurentius, die das spirituelle Zentrum der Diakonie Neuendettelsau bildet, gestaltet sich ein vielfältiges geistliches Leben, unter anderem mit Gottesdiensten, Pilgerreisen, Führungen für Besucher etc.

Mehr erfahren

Diakonische Gemeinschaften

Zu unseren diakonoischen Gemeinschaften gehören die Diakonissen-Schwesternschaft, die Diakonischen Schwestern und Brüder sowie Mitarbeitende im Diakonat.

Mehr erfahren

Kirchenbedarf

Erwerben Sie individuell gestaltete Produkte aus unseren traditionsreichen kirchlichen Werkstätten, der Hostienbäckerei und der Paramentik.

Mehr erfahren

Aktuelles aus dem Magazin Spiritualität
06. Dezember 2019

Durch die Ausbildung zum Neuendettelsauer Diakon / zur Neuendettelsauer Diakonin sollen Menschen in diakonischen Berufen befähigt werden, ihr eigenes christliches Profil zu schärfen und diese Fähigkeiten an ihrem Arbeitsplatz umzusetzen.
Einer der 18 Teilnehmer an der Ausbildung ist Pflegepädagoge Andreas Münch.

05. Dezember 2019

Beate Baberske, künstlerische Leiterin der Paramentik, schreibt in dem Blog "Seele&Sorge" über diakonische Pilgerorte, an denen der Kern diakonischer Arbeit besonders sichtbar wird.

29. November 2019

Der Diakonia Weltbund reflektiert über den Auftrag von Diakonie in biblischem Kontext und verbindet weltweit diejenigen, die diakonisch tätig sind. Seit 2018 hat der Verein „Diakonia Weltbund e.V.“ seinen Sitz aus den Niederlanden nach Neuendettelsau verlegt. Doch wie unterschiedlich wird „Diakonie“ in den verschiedenen Ländern gelebt? Und vor welchen Herausforderungen steht die diakonische Arbeit in anderen Teilen der Welt? Christa Megaw aus Australien, Gordon Pennykid aus Schottland und Ted Dodd aus Kanada berichten.

19. November 2019

Irmgard Gruber und Florian Seitz arbeiten bei Diakoneo und sind Mitglieder der Diakonischen Schwestern- und Brüderschaft (DSB). Was bedeutet es für sie, Mitglied der Gemeinschaft zu sein?

Predigten aus der Gemeinde St. Laurentius
14. November 2019

Pfarrer Peter Schwarz
St. Laurentius, Neuendettelsau
Johannes 5, 1-16 (Reihe I neu)

03. November 2019

Pfarrerin Karin Lefèvre
St. Laurentius, Neuendettelsau
5. Mose 6, 4-9

20. Oktober 2019

Pfarrer Dr. Peter Munzert
St. Laurentius, Neuendettelsau
Jakobus 2, 14-26

14. Oktober 2019

Georg Jakobsche
St. Laurentius, Neuendettelsau
1. Mose 28, 10-19