Unsere Kliniken, Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und ambulante Krankenpflege

Diakoneo ist Träger von sechs Kliniken und drei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) im Stadtgebiet Schwäbisch Hall, Nürnberg und Schwabach und in Stadt und Landkreis Ansbach. Im Raum Schwäbisch Hall pflegen Pflegekräften des ambulanten Pflegedienstes Diakonie daheim kranke Menschen zu HauseDie häusliche Krankenpflege ist umfasst die allgemeine Behandlungspflege von Kindern und Jugendlichen sowie die intensive Pflege Schwerstkranker und Sterbender (Palliativpflege).

Der Diakoneo Klinikverbund umfasst insgesamt 1.250 Betten und profitiert von den Synergieeffekten in Medizin, Pflege und Management. Unser Anspruch ist es, unsere Patienten individuell und ganzheitlich zu behandeln – von Geburt bis zum Lebensende.

Die Leistungen unserer Kliniken reichen von den Allgemeinkrankenhäusern mit Grund- und Regelversorgung in Neuendettelsau und Schwabach über Fachkliniken für Kinderheilkunde und Geburtshilfe  –  Cnopfsche Kinderklinik und Klinik Hallerwiese in Nürnberg  –  bis hin zur Fachklinik für Lungenheilkunde in Ansbach. Das Diak-Klinikum in Schwäbisch Hall ist ein Haus der Zentralversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg mit 23 Kliniken und Instituten.

In allen unseren Kliniken und Medizinischen Versorgungszentren legen wir großen Wert auf einen vom christlichen Menschenbild geprägten Umgang mit Patienten und Mitarbeitenden.

Kontakt

Diakoneo
Krankenhäuser/Medizinische Versorgungszentren
Wallensteinstr. 61 - 63
90431 Nürnberg

Tel.: +49 911 9652237-10
Fax: +49 911 9652237-37
E-Mail: direktion.gesundheit@diakoneo.de

Diakoneo Diakonie daheim
Ambulante Kinderkrankenpflege
Salinenstr. 28
74523 Schwäbisch Hall
   
Tel.: +49 791 95666-21
E-Mail: Amb.Kinderkrankenpflege@diakoneo.de

Diakoneo Diakonie daheim
SAPV Schwäbisch Hall-Hohenlohe
Am Mutterhaus 1
74523 Schwäbisch Hall

Tel: +49 791 753-2165
Fax: +49 791 753-2176
E-Mail: sapv.sha-hohenlohe@diakoneo.de

Krankenhäuser

Umfassende medizinische Versorgung in den Krankenhäusern von Diakoneo in Nürnberg, Schwäbisch Hall, Schwabach und im Landkreis Ansbach.

Zu den Krankenhäusern

Ambulante Versorgung

Gebündelte Facharzt-Kompetenz in den Medizinischen Versorgungszentren (MVZ).

Zu den MVZ

Ambulante Krankenpflege

Ambulante Krankenpflege von Kindern und Jugendlichen sowie intensive Pflege Schwerstkranker und Sterbender (Palliativpflege)

Ambulante Krankenpflege im Raum Schwäbisch Hall

Mehr Beiträge aus dem Magazin Gesundheit
25. November 2020

Am 25. November ist Roses Revolution Day. Dieser Gedenktag will ein Zeichen gegen Gewalt in der Geburtshilfe setzen.
Chefarzt Prof. Dr. Franz Kainer und sein Team unterstützen Frauen an der Klinik Hallerwiese darin, ihr Kind selbstbestimmt auf die Welt zu bringen. Dem Mediziner ist es wichtig, dass Frauen zu keinem Zeitpunkt der Geburt das Gefühl haben, dass über ihren Kopf hinweg entschieden wird.

17. November 2020

Krebs ist eine lebensverändernde Erkrankung. Die Diagnose hinterlässt tiefe Einschnitte in das eigene Leben. So war es auch bei Claudia Tautz aus Schwäbisch Hall. Als sie vom Befund Leberkrebs am Schwäbisch Haller Diak Klinikum erfährt, ist sie geschockt. Es beginnt ein 114 Tage langer Genesungsweg für Sie und ihre Familie.

17. November 2020

Helena Hein und Benjamin Hume aus Bad Windsheim haben den Tag herbeigesehnt, an dem ihr kleiner Sohn Oskar endlich zu ihnen nach Hause darf. Gleichzeitig hatten sie große Angst, das erste Mal mit dem Frühchen allein zu sein – ohne Ärzte und Pflegekräfte und ohne Überwachungsgeräte, die bei der kleinsten Unregelmäßigkeit Alarm schlagen. Um Eltern, wie Helena Hein und Benjamin Hume, in den ersten Monaten zu Hause beizustehen, hat die Cnopfsche Kinderklinik „Cnöpfchen zu Hause“ ins Leben gerufen.

17. November 2020

Mia-Sophia wurde in der 24. Schwangerschaftswoche mit 310 Gramm Gewicht geboren. Hier die Geschichte des kleinen Mädchens aus Schwäbisch Hall.

10. November 2020

Schöne und vor allem gesunde Zähne dienen nicht nur der Optik. Eine schwedische Studie hat herausgefunden, dass Zahnproblemen das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall um bis zu 70 Prozent steigern können. Über dieses wenig bekannte Risiko informiert Dr. Marcus Pirot, Chefarzt der Kardiologie an den Kliniken Neuendettelsau und Schwabach.

20. Oktober 2020

Arthrose zählt zu den großen Volkskrankheiten. Alleine in Deutschland sind etwa fünf Millionen Menschen betroffen. Dass es sich um eine Gelenkerkrankung handelt, ist vielen bekannt. Unsere Orthopädie-Experten Dr. Johannes Gusinde und Dr. Stephan Oehler, beide Chefärzte im Diakoneo Klinikverbund, haben darüber hinaus weitere wichtige Fakten zur Arthrose zusammengetragen. Sie verraten zudem, was jeder von uns gegen die Krankheit machen kann.

09. Oktober 2020

Ungünstige Ernährung, zu wenig Bewegung, Umweltfaktoren und chronischer Stress können in unserem Körper Entzündungsprozesse befeuern. Die Folge ist eine „silent inflammation“, oder auch „stille Entzündung“ genannt. Ernährungsexperte Bert Rößler vom Diak Klinikum klärt über die unbemerkte Gefahr einer stillen Entzündung auf und gibt Tipps, wie man sich davor durch gesunde Ernährung schützen kann.

08. Oktober 2020

Manche Menschen merken von einer Corona-Infektion nicht viel, andere aber werden von dem Virus richtig böse erwischt und haben teilweise wochen- und monatelang mit den Spätfolgen zu kämpfen. Inzwischen gibt es aber spezielle Reha-Angebote. Der Journalist André Ammer hat in der Rangauklinik zwei dieser Patienten getroffen.