Unsere Kliniken, Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und ambulante Krankenpflege

Diakoneo ist Träger von sechs Kliniken und drei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) im Stadtgebiet Schwäbisch Hall, Nürnberg und Schwabach und in Stadt und Landkreis Ansbach. Im Raum Schwäbisch Hall pflegen Pflegekräften des ambulanten Pflegedienstes Diakonie daheim kranke Menschen zu HauseDie häusliche Krankenpflege ist umfasst die allgemeine Behandlungspflege von Kindern und Jugendlichen sowie die intensive Pflege Schwerstkranker und Sterbender (Palliativpflege).

Der Diakoneo Klinikverbund umfasst insgesamt 1.250 Betten und profitiert von den Synergieeffekten in Medizin, Pflege und Management. Unser Anspruch ist es, unsere Patienten individuell und ganzheitlich zu behandeln – von Geburt bis zum Lebensende.

Die Leistungen unserer Kliniken reichen von den Allgemeinkrankenhäusern mit Grund- und Regelversorgung in Neuendettelsau und Schwabach über Fachkliniken für Kinderheilkunde und Geburtshilfe  –  Cnopfsche Kinderklinik und Klinik Hallerwiese in Nürnberg  –  bis hin zur Fachklinik für Lungenheilkunde in Ansbach. Das Diak-Klinikum in Schwäbisch Hall ist ein Haus der Zentralversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg mit 23 Kliniken und Instituten.

In allen unseren Kliniken und Medizinischen Versorgungszentren legen wir großen Wert auf einen vom christlichen Menschenbild geprägten Umgang mit Patienten und Mitarbeitenden.

Kontakt

Diakoneo
Krankenhäuser/Medizinische Versorgungszentren
Wallensteinstr. 61 - 63
90431 Nürnberg

Tel.: +49 911 9652237-10
Fax: +49 911 9652237-37
E-Mail: direktion.gesundheit@diakoneo.de

Diakoneo Diakonie daheim
Ambulante Kinderkrankenpflege
Salinenstr. 28
74523 Schwäbisch Hall
   
Tel.: +49 791 95666-21
E-Mail: Amb.Kinderkrankenpflege@diakoneo.de

Diakoneo Diakonie daheim
SAPV Schwäbisch Hall-Hohenlohe
Am Mutterhaus 1
74523 Schwäbisch Hall

Tel: +49 791 753-2165
Fax: +49 791 753-2176
E-Mail: sapv.sha-hohenlohe@diakoneo.de

Krankenhäuser

Umfassende medizinische Versorgung in den Krankenhäusern von Diakoneo in Nürnberg, Schwäbisch Hall, Schwabach und im Landkreis Ansbach.

Zu den Krankenhäusern

Ambulante Versorgung

Gebündelte Facharzt-Kompetenz in den Medizinischen Versorgungszentren (MVZ).

Zu den MVZ

Ambulante Krankenpflege

Ambulante Krankenpflege von Kindern und Jugendlichen sowie intensive Pflege Schwerstkranker und Sterbender (Palliativpflege)

Ambulante Krankenpflege im Raum Schwäbisch Hall

Mehr Beiträge aus dem Magazin Gesundheit
10. November 2021

Diagnose Klumpfuß – zwischen einem und drei Kinder von 1.000 Neugeborenen sind davon betroffen. Damit handelt es sich um die häufigste angeborene Fußfehlstellung.
Dr. Kerstin Remmel gibt Auskunft.

16. Oktober 2021

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie brauchen rund um die Narkose eine intensive und familiengerechte Betreuung. Zum 175. Jubiläumsjahr der Anästhesie am 16. Oktober 2021 weißt Dr. Karin Becke-Jakob, Chefärztin der Abteilung für Anästhesie, Kinderanästhesie und Intensivmedizin, darauf hin, wie wichtig ein spezialisiertes Narkoseteam und passgenaue Klinik-Strukturen bei Kindern sind.

14. Oktober 2021

Körper und Seele gehören untrennbar zusammen. Geht es dem Körper schlecht, leidet oft auch die Psyche, anders herum ist es genauso. Der Chefarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie in Schwäbisch Hall, Dr. Helmut Harr, informiert.

21. September 2021

Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 275.000 Leistenbrüche operiert. Die Erkrankung kann Kinder und Erwachsene jeden Alters und Geschlechts treffen. Beim operativen Verschluss einer Leistenhernie ("Hernie" bedeutet "Bruch") liegt die Klinik Hallerwiese auf dem ersten Platz des NN/NZ-Klinikchecks.

10. September 2021

Zur Ursachenfindung chronischer Krankheiten ist in der traditionellen chinesischen Medizin die Ernährung von großer Bedeutung. So kann von den Symptomen der Erkrankung auf die Ursache geschlossen werden und diese daraufhin behandelt werden. Informationen von Bert Rößler, Ernährungsberater und Ordnungstherapeut am komplementärmedizinischen Zentrum am Diak Klinikum in Schwäbisch Hall.

19. August 2021

Der zertrümmerte Unterschenkel des 35jährigen Benedikt Schlipf entzündete sich. Durch moderne Behandlungsmethoden am Diak Schwäbisch Hall konnte eine Amputation verhindert werden.

28. Juli 2021

Chefarzt Professor Dr. Markus Menges, Leiter der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie und Infektionskrankheiten am Diakoneo Diak Klinikum klärt über Ursachen, Symptome und Folgen einer Leberentzündung auf.

01. Juli 2021

Am Zentrum für Intensiv- und Notfallmedizin am Diak Schwäbisch Hall sorgen zwei Neuerungen für noch mehr Patientensicherheit: Ein Thoraxkompressionsgerät und ein digitales Dokumentationssystem für die Medikamentengabe.