Freizeit und Ferienprogramm in Neuendettelsau

Das Diakoneo Jugendzentrum in Neuendettelsau ist ein Platz für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren. Hier können sich alle Besucher wohlfühlen und gemeinsam etwas unternehmen.

Das JuZ-Team besteht aus qualifizierten pädagogischen bzw. diakonischen Fachkräften. Gemeinsam gehen diese auf die Kinder und Teenager ein, um deren Anliegen und Bedürfnisse kennenzulernen und mit ihnen zusammen spannende Freizeitaktivitäten zu unternehmen oder einfach mal nur zu „chillen“. 

Kontakt

Diakoneo Jugendzentrum
Wilhelm-Löhe-Str. 26
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-2241
E-Mail: info@juz-nau.de

Jugendzentrum Neuendettelsau


Besonderheiten

Integratives Jugendzentrum
Vielfältiges Ferienprogramm in allen Ferien
Mini-Disco mieten

Ein offenes Haus mit Wohlfühlcharakter

Im Diakoneo Jugendzentrum in Neuendettelsau spielt der Wohlfühlcharakter sowohl für das Team, als auch für die Besucherinnen und Besucher eine entscheidende Rolle. Das JuZ ist ein offenes Haus mit verschiedenen Gruppenangeboten, die vom fachkundigen, pädagogischen Personal geplant und durchgeführt werden.

Alle Kinder und Jugendlichen sind hier, zum Beispiel zum offenen Treff, herzlich willkommen. Darüber hinaus gibt es im Jugendzentrum viel zu erkunden und auszuprobieren: von Billard über Darts, Kicker, Wii, PlayStation, Gesellschaftsspielen, Skaterplatz, Kletterwand bis hin zu einer Mini-Disco im Keller des Gebäudes.

Außerdem werden vielfältige Ferienprogramme organisiert, mit Ausflügen, erlebnispädagogischen Aktionen, Kochen und Backen, Kreativ- und Musikangeboten und Vielem mehr.

Mini-Disco zu mieten

Eines der Highlights ist die Mini-Disco für Jugendliche im Keller des Hauses, die zum Beispiel für private Feiern gemietet werden kann. Zum Beispiel können in dem Veranstaltungsraum Geburtstage gefeiert werden. Eine ausgefeilte Lichttechnik und eine leistungsstarke Musikanlage lassen jede Party gelingen.

Zur Seite des Jugendzentrums

Kontakt

Diakoneo Jugendzentrum
Wilhelm-Löhe-Str. 26
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-2241
E-Mail: info@juz-nau.de

Aus unserem Magazin
27. Mai 2019

Das Jugendzentrum Neuendettelsau (JUZ) bietet ein vielfältiges Freizeit- und Ferienprogramm für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Raum Ansbach.
Am 7. Juni wird das 50jährige Jubiläum des JUZ groß gefeiert.

Aus dem Magazin "Schule und Bildung"
20. Mai 2020

Sandra Penno absolviert am Diakoneo Beruflichen Schulzentrum in Neuendettelsau eine Ausbildung zur Sozialbetreuerin/Pflegefachhelferin.

19. Mai 2020

Unterricht im virtuellen Klassenzimmer an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Fürth

14. Mai 2020

Gertrud Stuhlmüller arbeitet als Schulsekretärin in Neuendettelsau - ein Arbeitsplatz, an dem alle Fäden zusammenlaufen.

12. Mai 2020

Sarah Wäger war schon in der Schule klar, dass sie beruflich in den sozialen Bereich gehen möchte. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bei Diakoneo war für die 17-Jährige daher ein Schritt in die richtige Richtung – nicht zuletzt weil man dort interessante Menschen wie Carlos Redondo trifft. Für den 26-jährigen Spanier ist der Freiwilligendienst der Einstieg in sein neues Leben in der „zweiten Heimat“ Deutschland. Von ihren Einsatzstellen werden die beiden auch in der Corona-Krise gebraucht.

11. Mai 2020

Die Fachakademie für Sozialpädagogik in Fürth und das Berufliche Schulzentrum in Neuendettelsau bieten ab September die Ausbildung zur Pädagogischen Fachkraft für Grundschulkindbetreuung an, die in Vollzeit zwei Jahre dauert.

07. Mai 2020

Dominik Nöthen arbeitet als Lehrer an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Fürth. Er berichtet über den Unterricht während der Schulschließungen.

08. April 2020

Ein Freiwilligendienst als Einstieg und Orientierung für das darauffolgende Berufsleben ist ein beliebter Weg, für den sich viele junge Männer und Frauen nach dem Schulabschluss entscheiden. Einen Freiwilligendienst können aber auch Männer und Frauen ab 27 Jahren machen. Thomas Grüner ist einer davon. Nach 35 Arbeitsjahren schnuppert er zum ersten Mal in den Beruf des Altenpflegers.

28. Januar 2020

Simone Schwab, Michael May, Lisa Menig und Rebecca Hoffkamp unterstützen als Heilerziehungspfleger Menschen mit Behinderung im Bereich Wohnen in Polsingen. Sie erzählen, was sie an ihrem Beruf fasziniert und wieso sie sich für die Heilerziehungspflege entschieden haben.

Schule und Bildung

In Neuendettelsau finden Sie auch ein vielfältiges Angebot an allgemeinbildenden Schulen und Berufsfachschulen für soziale Berufe.

Mehr zu Schule und Bildung