Pfarrerin Karin Lefèvre und Pfarrer Peter Schwarz verabschiedet

Nach langjährigem Dienst bei Diakoneo wurden Pfarrerin Karin Lefèvre und Pfarrer Peter Schwarz im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau verabschiedet.

Pfarrerin Karin Lefèvre und Pfarrer Peter Schwarz waren bei ihrer Verabschiedung in der St. Laurentiuskirche sichtlich bewegt. © Diakoneo/Christin Kohler

Pfarrer Peter Schwarz war bei Diakoneo in verschiedenen Bereichen als Seelsorger tätig. Er leitete das Ökumenisch Geistliche Zentrum (ESC), die Ausbildung der Mitarbeitenden im Diakonat und begleitete die theologischen Konsultationen mit Rumänien. „Pfarrer Schwarz verfügt über ein profundes liturgisches Wissen und spirituelle Kenntnis. Außerdem gestaltete er den neuen Psalter mit den Tagzeitengebeten maßgeblich mit“, sagte Pfarrer Dr. Peter Munzert. In den letzten Jahren war er für die Seelsorge im Seniorenzentrum verantwortlich. Nach fast 10 Jahren bei Diakoneo hielt Pfarrer Peter Schwarz seine letzte Predigt bereits am 19. April in der leeren St. Laurentiuskirche.

Nach 21 Jahren bei der Diakonie Neuendettelsau und jetzt Diakoneo geht auch Pfarrerin Karin Lefèvre in den Ruhestand. „Ich hätte nie geglaubt, dass ich in Neuendettelsau bleibe und von hier aus einmal in den Ruhestand gehen würde und doch ist es so gekommen“, sagte Karin Lefèvre bei ihrer Abschiedsrede. „Pfarrerin Lefèvre hat so gut wie alle Arbeitsbereiche durchlaufen, die für sie infrage kamen“, ergänzte Dr. Munzert. Dazu gehörten mehrere Schularten, Konfirmandenarbeit, die Arbeit im Jugendzentrum, Krankenhausseelsorge, Seniorenarbeit und eine große Bandbreite an Gottesdiensten. Besonders wichtig ist ihr auch die Arbeit als Spiritualin der geistlichen Gemeinschaften gewesen.

Dr. Munzert sagte bei seinen Grußworten im Rahmen des Gottesdienstes, man merke Pfarrer Schwarz und Pfarrerin Lefèvre an, dass ihnen die Diakonie und die Kirche viel bedeuten. Dies zeigte sich auch in ihrer tagtäglichen Arbeit, der sie mit viel Engagement und Begeisterung nachgegangen sind. Bei ihrer offiziellen Entpflichtung erhielten Pfarrerin Karin Lefèvre und Pfarrer Peter Schwarz das goldene Kronenkreuz als Auszeichnung für ihre langjährigen Dienste.

Nach dem Gottesdienst nutzten viele Gemeindemitglieder und Weggefährten die Gelegenheit sich bei den beiden Pfarrern persönlich, aber mit gebührendem Abstand, zu verabschieden.

Weitere Pressemitteilungen
12. Oktober 2020

Im Rahmen der Dezentralisierung von Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung, entsteht in Wirsberg ein neues Wohngebäude für 24 Bewohner.

30. September 2020

Diakoneo hat für ein aktives Miteinander das Café der Begegnung im Terrassencafé des Wohnparks Neuendettelsau ins Leben gerufen. Mit einer kleinen Veranstaltung wurde dieses nun offiziell eröffnet.

28. September 2020

Die Diakonische Schwestern- und Brüderschaft spendet 5000 Euro. Zwei Drittel der Summe geht an die Seelsorgearbeit in den Senioreneinrichtungen von Diakoneo, aber auch die Seenotrettung "United 4 Rescue" und die ambulante Pflege in in der Propstei Kaliningrad in Russland werden unterstützt.

28. September 2020

Die bundesweite Aktion „Hallo Auto“ kam zum vierten Mal nach Neuendettelsau, um mit den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen der Laurentius Realschule das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu üben und ihnen ein besseres Verständnis für die Gefahren im Straßenverkehr zu vermitteln.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297