Coronavirus Diakoneo Kliniken sind vorbereitet

Die Kliniken im Diakoneo Verbund sind auf Patienten mit dem Coronavirus vorbereitet. 


Auf den jeweiligen Klinikseiten des Verbundes finden Sie Informationen für Ihre Region:

Diak Klinikum

Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik

Klinik Schwabach

Rangauklinik

Klinik Neuendettelsau

Allgemeine Vorsorge bei Influenza - auf Symptome achten

Grippe wird durch Tröpfchen beim Sprechen, Husten oder Niesen übertragen. Zur Vorbeugung raten wir deshalb:

• Halten Sie Abstand, vermeiden Sie enge Umarmungen oder Händeschütteln

• Meiden Sie große Menschenansammlungen und belebte Orte

• Waschen und desinfizieren Sie regelmäßig und gründlich Ihre Hände – auch die Fingerzwischenräume und Fingerkuppen, bis hin zum Handgelenk

• Niesen und Husten Sie in die Armbeuge

• Drücken Sie im Aufzug die Tasten nicht mit den Fingern, sondern wenn möglich, mit Fingerknöcheln oder dem Ellenbogen

• Geschlossene Räume regelmäßig lüften

Nach wie vor ist die Grippeimpfung die beste Vorsorge, sich und andere gegen die momentane Influenza zu schützen (Derzeit gibt es keinen wirksamen Impfschutz gegen das Coronavirus). Besonders für Schwangere, Senioren und Kinder ab einem Alter von einem halben Jahr, ist eine Impfung ratsam. Stimmen Sie dies gegebenenfalls mit Ihrem Hausarzt ab.

Corona-Virus

Bei Lungenkrankheiten wie dem Corona-Virus sind vor allem Menschen mit einem geschwächten Immunsystem gefährdet. Wer in der vergangenen Zeit in einem Risikogebiet war und innerhalb von 14 Tagen grippeähnliche Symptome wie Fieber und Husten wahrnimmt, kann sich bei den benannten Adressen oder zunächst bei seinem Hausarzt informieren. Da die Symptome und der Krankheitsverlauf des Corona-Virus denen einer Grippe sehr ähnlich sind, sollte man keine voreiligen Rückschlüsse ziehen. Die Zahl von Grippeerkrankten durch das Influenza-Virus ist in diesem Jahr sehr hoch.

Aktuelle Informationen des Robert Koch Instituts

Alle aktuellen und wichtigen Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Seite des Robert Koch Instituts.

Hier geht es direkt zur aktuellen Risikobewertung des Robert Koch Instituts.

Weitere Pressemitteilungen
König Pups im Kindergarten

„Jeder muss mal pupsen. Ihr auch?“, fragt Autorin und Illustratorin Bettina Rakowitz bei ihrem Besuch in der Diakoneo Integrativen Kindertagesstätte Laurentius in Neuendettelsau. Dann hält sie ein Buch in die Höhe, auf dessen Titel ein König zu sehen ist, der von giftgrünen Wolken umringt wird.…

Weiterlesen
„Jumping Jack“ rocken die Goldene Gans

Als die ersten Töne erklingen ist Heiko Proksch sofort in seinem Element. Sein ganzer Körper tanzt, während seine Finger die einzelnen Seiten der E-Gitarre spielen. Auch seinen sechs Bandkollegen ist die Leidenschaft für ihre Songs ins Gesicht geschrieben. Seit über 33 Jahren sorgt die inklusive…

Weiterlesen
Nachhaltig, wertvoll, bewusst: Zehn Jahre Diakoneo Sozialkaufhaus

Glücksrad und Sonderrabatt: Mit Aktionstagen vom 10. bis 12. November feiert das Diakoneo Sozialkaufhaus sein 10. Jubiläum. Damit möchte sich das Team des Sozialkaufhauses bei allen Kundinnen und Kunden bedanken, die durch ihre Aufträge, ihre Spenden und ihre Einkäufe den Ansatz „nachhaltig,…

Weiterlesen
Was steckt hinter den Schmerzen beim Gehen?

Beim 18. Gefäßtag des zertifizierten Gefäßzentrums des Diakoneo Diak Klinikums Schwäbisch Hall haben sich Besucherinnen und Besucher während vier Vorträgen umfassend zum Thema „Die Schaufensterkrankheit - Wir machen Ihren Gefäßen Beine!“ informiert.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297