Besucher aus Schweden

Wohnkonzepte für Senioren und spirituelle Qualifikation von Mitarbeitenden


Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Hartmann (links) und Thorsten Walter (rechts) begrüßten die schwedischen Gäste Marie Nordwall (2. von links), Erik Eckerdal (Mitte), und Diakonin Marie Simas Nordström (2. von rechts) in Neuendettelsau. © Diakoneo/Thomas Schaller

Bei einer Tagung in Rumänien hatte Erik Eckerdal im vergangenen Jahr zum ersten Mal von Diakoneo gehört. Jetzt kam der Vorstandsvorsitzende von „Diakonistiftelsen Samariterhemmet“ in Uppsala (Schweden) zu einem Informationsbesuch nach Neuendettelsau.

Gemeinsam mit seinen Kolleginnen Marie Nordwall und Diakonin Marie Simas Nordström wollte er mehr über das Unternehmen und seine Arbeit erfahren. Im Fokus stand das Kennenlernen der verschiedenen Pflege- und Wohnangebote für Senioren sowie der Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitenden im spirituellen Bereiche.

Das Programm für die Besuche von verschiedenen Einrichtungen wie dem Haus Bezzelwiese, dem Wohnpark Neuendettelsau, dem Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz und den Ambulanten Diensten in Nürnberg organisierte Thorsten Walter, der Leiter des Instituts für internationale Zusammenarbeit. Pfarrer Dr. Peter Munzert, Leiter der diakonisch-theologischen Dienste, erläuterte die spirituellen Angebote für Mitarbeitende wie den Basistag Diakonie für alle neuen Mitarbeitenden, die Beauftragung mit dem Diakonat und die Weiterbildung zum Diakon vor. Schwester Roswitha Buff stellte die diakonischen Gemeinschaften vor und wies auf die globalen Verbindungen über den Diakonia Weltbund e.V. und die Diakonia Region Afrika-Europa e.V. hin.

Im Gespräch mit dem Diakoneo-Vorstandsvorsitzenden Dr. Mathias Hartmann wurde überlegt, inwieweit man den Austausch durch die Nutzung europäischer Fördergelder weiterführen kann. Dabei wurde betont, dass die Vernetzung mit anderen diakonischen Einrichtungen weiterhin ein wichtiger Faktor bei Diakoneo bleibt. 

Weitere Pressemitteilungen
Vorsicht beim Sprung ins kalte Wasser

Freibäder, Badeseen, das Meer oder der eigene Pool sind besonders im Sommer Orte, die regelrecht dazu einladen, der sengenden Hitze zu entfliehen. Doch beim Kopfsprung ins kalte Wasser kann es zu Badeunfällen mit Verletzungen an der Halswirbelsäule. Professor Dr. Stefan Huber-Wagner, Chefarzt am…

Weiterlesen
In schweren Zeiten erfolgreich ausgebildet

Roth, 03.08.22 – Mit Andacht, Zeugnissen und Ehrungen hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe in Roth 35 Absolventinnen und Absolventen in der Stadtkirche verabschiedet. 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie elf Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer…

Weiterlesen
Examensfeier in der Berufsfachschule für Pflege in Lauf

Lauf an der Pegnitz, 03.08.2022 – Zeugnisse, Buffet und Eis: Mit einer sommerlichen Abschlussfeier hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe 20 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie 17 Pflegefachhelferinnen und -helfer verabschiedet. Mit einem Notendurchschnitt…

Weiterlesen
Erfolgreiche Ausbildung unter schwierigen Bedingungen

Ansbach, 02.08.2022 – 17 Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer sowie 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger starten ins Arbeitsleben oder setzen ihre Ausbildung weiter fort. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 sind Pavla Zejdlove und Bernd Hochreuter die Jahrgangsbesten der Diakoneo…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297