Ambulant betreute Wohngemeinschaften (abWG) in der Region Nürnberg

Das alltägliche Leben wird stark beschnitten, wenn man aufgrund eines Unfalls, einer Krankheit oder altersbedingt auf die pflegerische Hilfe anderer angewiesen ist. Viele der Betroffenen wünschen sich trotz dessen ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben und ein Zuhause außerhalb einer klassischen Pflegeeinrichtung. Mit den ambulant betreuten Wohngemeinschaften im Raum Nürnberg bietet Diakoneo genau dafür die passende Lösung.

Die ambulant betreuten Wohngemeinschaften in Neunkirchen am Sand sind die erste alternative Wohnform dieser Art von Diakoneo. Die Ausweitung auf weitere Standorte ist derzeit in Planung.

In den abWGs leben Sie gemeinschaftlich mit maximal elf weiteren Personen in einem gemeinsamen Haushalt zusammen. Die Wohngemeinschaft organisiert sich selbstständig in allen Belangen des alltäglichen Lebens wie Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft sowie der Anschaffung gemeinschaftlicher Gegenstände. Aber auch Entscheidungen über die Haltung von Haustieren oder den Abschluss von Versicherungen werden zum Wohle aller miteinander getroffen. 

Die Mieterinnen und Mieter der abWGs finden familienähnliche Strukturen vor. Wie in jeder Familie können diese individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen angepasst werden. Für die Bewohner soll die abWG grundsätzlich zu ihrem Zuhause bis ans Lebensende werden.

Aus unserem Magazin
22. Juni 2020

In familiärer Atmosphäre selbstbestimmt alt werden: Die ambulant betreuten Wohngemeinschaften in Neunkirchen am Sand sind die erste alternative Wohnform dieser Art von Diakoneo. Das Besondere: Die Mieter können ganz individuell Pflege- und Betreuungsleistungen in Anspruch nehmen und genießen gleichzeitig die Vorteile eines gemeinschaftlichen Lebens.

Ambulant betreute Wohngemeinschaft im Seniorenhof Neunkirchen am Sand 


abWG „Glatzenstein“

Maximal 12 Mieter

ABWG „Speikerner Reiterlein“

Maximal 8 Mieter

Ambulant betreute Wohngemeinschaften (abWG) im Diakoneo Seniorenhof Neunkirchen am Sand

Die ambulant betreuen Wohngemeinschaften im Seniorenhof Neunkirchen am Sand befinden sich in traumhaft schöner Lage vor den Toren Nürnbergs. Die ländliche Gegend zwischen Fränkischer Alb und Fränkischer Schweiz sind der perfekte Ort für ein ruhiges Zuhause. Dank der günstigen Verkehrsanbindung, der S-Bahnhof ist nur wenige Gehminuten entfernt, erreichen Sie schnell die Städte Nürnberg oder Lauf an der Pegnitz. 

In der abWG „Speikerner Reiterlein“ wohnen maximal 8 Mieterinnen und Mieter zusammen. Der Name nimmt Bezug auf den archäologischen Wanderweg in Neunkirchen. In der abWG „Glatzenstein“ bilden maximal 12 Bewohnerinnen und Bewohner eine Gemeinschaft. Der Name der Wohngemeinschaft führt auf das Felsmassiv des Glatzensteins zurück, dass das Fundament eines bäuerlichen Kalkofens auf dem archäologischen Wanderweg trägt.

Modernes und barrierefreies Wohnen

Beide Wohngemeinschaften sind modern und barrierefrei gestaltet und verfügen über Einzel- und Doppelzimmer. In Ihrem eigenen Zimmer können Sie Ihre Privatsphäre genießen und bei Ruhe ein gutes Buch lesen. Zum geselligen Beisammensein laden die großzügig gestalteten Gemeinschaftsräume zum gemeinsamen Kochen, Essen oder Karten spielen ein.

Der Seniorenhof besticht durch seine klare und moderne Architektur sowie Barrierefreiheit. Dank der behindertengerechten Zugänge sowie des befestigten Anfahrtsweges ist für Sie und Ihre Besucher ein barrierefreier Zugang sichergestellt. Aufgrund der durchgängigen Beschilderung finden Sie sich immer schnell auf dem Gelände zurecht. Ein angrenzender Garten lädt bei gutem Wetter zu einem Spaziergang und zum Verweilen in der Natur ein. 


Wohnlage der Wohngemeinschaften

Die ambulant betreuten Wohngemeinschaften liegen in direkter Nachbarschaft zum Betreuen Wohnen des Seniorenhofes Neunkirchen am Sand. Sie haben dadurch den Vorteil, die guten Infrastrukturen des Gesamtversorgungsquartiers nutzen zu können. 

In unmittelbarer Nähe finden Sie:

  • eine ärztliche Gemeinschaftspraxis, 
  • Krankengymnastik und Ergotherapie 
  • sowie Friseur 
  • und Fußpflege. 

Zudem ist im großzügigen Foyer des Seniorenhofes ein öffentliches Café untergebracht, wo Sie sich mit Ihren Mitbewohnern, Angehörigen und Freunden zum gemütlichen Kaffeetrinken treffen können.

Lernen Sie die ambulant betreuten WGs im Seniorenhof kennen

Sie wünschen sich ausführliche Informationen zu den ambulant betreuten Wohngemeinschaften im Seniorenhof Neunkirchen am Sand oder möchten die Räumlichkeiten besichtigen? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gerne nehmen wir uns die Zeit Ihre Fragen zu beantworten und Sie herumzuführen.

Kontakt

Diakoneo Seniorenhof Neunkirchen am Sand
Bahnhofstraße 81
91233 Neunkirchen am Sand

Tel.: +49 9123 176-0
Fax: +49 9123 176-251
E-Mail: info@seniorenhof-neunkirchen.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@seniorenhof-neunkirchen.de