Diätassistenten Ausbildung Region Ansbach

Das Diakoneo Berufliche Schulzentrum befindet sich in Neuendettelsau im Landkreis Ansbach auf dem Löhe Campus. Hier bieten wir unter anderem die Ausbildung zur Diätassistentin und zum Diätassistenten an. Diese ist weit über die Metropolregion Nürnberg hinaus bekannt und hat ein überregionales Einzugsgebiet. Für die Diätassistenten-Ausbildung kommen Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern und dem östlichen Baden-Württemberg nach Neuendettelsau.

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Zu Recht dürfen sich unsere Absolventen anschließend als „Experten für Ernährung und Beratung“ bezeichnen. Der Beruf des Diätassistenten gehört zu den Medizinalfachberufen. Hier sind vor allem Pflichtbewusstsein, exaktes Arbeiten und Zuverlässigkeit gefordert. Aber auch ein gutes Maß an Flexibilität, da Diätassistenten mit vielen Partnern, z. B. Ärzten oder Pflegekräften zusammenarbeiten.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten am Beruflichen Schulzentrum eine umfangreiche, professionelle Ausbildung in Theorie und Praxis. Nahe gelegene Wohnmöglichkeiten am Löhe Campus sind vorhanden.

Online-Bewerbung

 

 

Kontakt

Diakoneo Berufliches Schulzentrum
Wilhelm-Löhe-Straße 21
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-6385
Fax: +49 9874 8-6463
E-Mail: bsz@diakoneo.de

Berufsfachschule für Diätassistenten am Beruflichen Schulzentrum


ANZAHL DER PLÄTZE

40 Ausbildungsplätze

Besonderheiten

Erwerb der Fachhochschulreife möglich
Günstig Wohnen auf dem Löhe-Campus
Vielfältige Projekte und Exkursionen

Aufnahmevoraussetzungen und Ausbildungsdauer

Für die Aufnahme an unserer Berufsfachschule für Diätassistenten am Diakoneo Beruflichen Schulzentrum ist ein mittlerer Schulabschluss bzw. ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung erforderlich. Außerdem müssen die Schülerinnen und Schüler gesundheitlich geeignet sein, diesen Beruf später auch auszuüben.
Die Ausbildung dauert drei Jahre in Vollzeit.

Interessante und umfangreiche Ausbildungsinhalte

Der fachtheoretische Teil der Ausbildung liegt schwerpunktmäßig auf den Fächern

  • Ernährungspsychologie und -soziologie,

  • Ernährungswirtschaft,

  • Dokumentation und Statistik,

  • Krankenhausbetriebslehre

aber auch auf den Fächern Anatomie und Physiologie, Diätetik, Koch- und Küchentechnik sowie Diät- und Ernährungsberatung.

Der Praxisunterricht erfolgt in Kleingruppen und der fachpraktische Teil der Ausbildung in der Regel an einer unserer stationären Einrichtungen.

Ausgangspunkt für verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten

Für Diätassistenten ergeben sich Weiterbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen, die bei der entsprechenden Berufserfahrung realisiert werden können, z. B.

  • die Weiterbildung zum Ernährungsmedizinischen Berater,

  • Diabetes-Berater

  • oder Verpflegungsmanager.

Auch kann eventuell ein Studium, wie z. B. Ökotrophologie, an einer Fachhochschule aufgenommen werden, wenn die Voraussetzungen vorhanden sind. Wir bieten die Teilnahme an Unterrichtseinheiten in Deutsch, Mathematik und Englisch, die auf die Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife vorbereiten.

Projekte und Exkursionen

Am Beruflichen Schulzentrum bieten wir immer wieder die Teilnahme an spannenden Projekten und interessanten Exkursionen an, sei es ein Projektvormittag zum Thema „Essstörungen“ im Gesundheitsamt oder der Besuch der Küche eines Klinikums.

Wohncolleg auf dem Löhe Campus

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern verschiedene kostengünstige Wohnmöglichkeiten im Wohncolleg.

Zur Seite des Beruflichen Schulzentrums

Kontakt

Diakoneo Berufliches Schulzentrum
Wilhelm-Löhe-Straße 21
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-6385
Fax: +49 9874 8-6463
E-Mail: bsz@diakoneo.de

Daten & Fakten

Allgemeine Infos zur Ausbildung, wie Zugangsvoraussetzungen, Dauer und Ziel der Ausbildung, Tätigkeitsfelder und Karrieremöglichkeiten finden Sie hier:

Daten & Fakten Ausbildung Diätassistent/-in

Aus unserem Magazin
27. Juni 2018

Mit dem Schuljahr 2018/2019 ist in Neuendettelsau die Berufsfachschule für Ergotherapie gestartet. Der vielseitige Beruf bietet gute Zukunftsaussichten.

27. Februar 2018

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten haben sehr gute Berufsaussichten. Das Berufliche Schulzentrum der Diakonie Neuendettelsau wird die Ausbildung zum Ergotherapeuten ab dem kommenden Schuljahr erstmalig anbieten und lädt am Mittwoch, 8. März, zu einer Informationsveranstaltung ein.

27. Mai 2018

Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Übelkeit – all diese Anzeichen können daraufhin deuten, dass der Körper irgendetwas nicht verträgt. Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind in allen Altersklassen in Deutschland verbreitet. Egal ob bei Kindern, Erwachsenen oder Senioren: leidet jemand an einer Unverträglichkeit, kann das seine Lebensqualität ganz schön einschränken.

Wohnheime

Ein Zuhause auf Zeit - günstige Wohnmöglichkeiten für Auszubildene, Schülerinnen und Schüler oder Studierende.

Mehr zu unseren Wohnheimen