Heilerziehungspflege Ausbildung Region Kulmbach/Bayreuth

Das Einzugsgebiet der Diakoneo Fachschule für Heilerziehungspflege in Himmelkron erstreckt sich auf ganz Oberfranken, speziell auf die Region um Kulmbach und Bayreuth.

Die Schülerinnen und Schülder der Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe werden dort zu sozialpädagogischen und pflegerischen Fachkräften ausgebildet, die das Leben und den Alltag für und mit Menschen mit Behinderung gestalten.

Unserer Schule ist ein Internat angegliedert, das den Schülerinnen und Schülern günstigen Wohnraum anbietet. Außerdem sind wir AZAV-zertifiziert, d. h. Bildungsgutscheine der Arbeitsagentur zur Ausbildungsförderung können genutzt werden - interessant für Umschüler und Quereinsteiger.

Online-Bewerbung

 

 

Kontakt

Diakoneo Fachschule für Heilerziehungspflege
Langheinrichstr. 1
95502 Himmelkron

Tel.: +49 9227 79-780
Fax: +49 9227 79-789
E-Mail: fs-hep-himmelkron@diakoneo.de

Fachschule für Heilerziehungspflege in Himmelkron


ANZAHL DER PLÄTZE

100 Ausbildungsplätze in der Heilerziehungspflege
20 in der Heilerziehungspflegehilfe

Besonderheiten

Auslandsprojekt "Erasmus+"
Handlungsorientiertes Lehrkonzept
Günstig Wohnen im Internat

Entsprechend der sowohl sozialpädagogischen wie auch pflegerischen Ausbildung sind die Aufgaben des Heilerziehungspflegers breit angelegt. Sie arbeiten mit andere Berufsgruppen und Fachdiensten auf vielen unterschiedlichen organisatorischen Ebenen zusammen. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem, die Assistenz und Pflege von Menschen mit geistigen Behinderungen oder psychischen Beeinträchtigungen, die Förderung und Betreuung von verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen. 

Guter Ausdruck als Grundlage für gelingende Kommunikation

Da viele unserer Schülerinnen und Schüler im späteren Berufsleben Leitungs- und Anleitungsfunktionen übernehmen werden, legen wir Wert auf eine hervorragende Ausbildung in den Fächern Deutsch, Englisch, Sozialkunde und Soziologie. Gerade im Hinblick auf eine gelingende Kommunikation bildet dieses Wissen die entscheidende Grundlage.

Fachtheorie: Pädagogik, Heilpädagogik und Psychologie

Wir begreifen Menschen mit Behinderung als eigenständige Persönlichkeiten, die wir vor dem Hintergrund von Selbstbestimmung beraten und fördern, damit sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.
Hierzu sind fundierte Kenntnisse aus Pädagogik, Heilpädagogik und Psychologie nötig, die wir unseren Schülerinnen und Schülern vermitteln. Ergänzt wird dies durch die Wissensvermittlung in Medizin, Psychiatrie sowie Recht und Verwaltung.

Fachpraxis und Methodenlehre

Im Fachpraktischen Teil der Ausbildung werden grundlegende Fertigkeiten für die Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderungen ebenso geübt wie gruppendynamische Prozesse auf der Mitarbeiterebene. Heilerziehungspflege, Lebenszeit-und Lebensraumgestaltung, Pflege, Religionspädagogik, Sport und Geriatrie sind nur ein Anriss der vielfältigen Unterrichtsfächer, die nötig sind, um den Beruf des Heilerziehers oder der Heilerzieherin zu erlernen.

Wöchentlicher Wechsel zwischen Schule und Praxisstelle

Die Ausbildung an unserer Fachschule findet im wöchentlichen Wechsel an zwei Lernorten – Schule und Praxisstelle – statt. Unsere Praxisstellen können wir in unterschiedlichem Umfeld zur Verfügung stellen: in Wohnheimen, Wohngemeinschaften, psychiatrischen Kliniken, aber auch in Werkstätten, Förderstätten und oder in Schulvorbereitenden Einrichtungen.

Europa-Projekte an unserer Schule

Seit 2009 bieten wir im Rahmen des „Erasmus+“-Programmes die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts in Irland, Österreich, Finnland, Zypern, Ungarn, der Türkei, Italien, Polen, Spanien und der Schweiz. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen hierfür ein Auswahlverfahren. Die Kosten für den dreiwöchigen Aufenthalt werden von der Europäischen Union übernommen.

Zur Seite der Fachschule für Heilerziehungspflege

Kontakt

Diakoneo Fachschule für Heilerziehungspflege
Langheinrichstr. 1
95502 Himmelkron

Tel.: +49 9227 79-780
Fax: +49 9227 79-789
E-Mail: fs-hep-himmelkron@diakoneo.de

Daten & Fakten

Allgemeine Infos zur Ausbildung, wie Zugangsvoraussetzungen, Dauer und Ziel der Ausbildung, Tätigkeitsfelder und Karrieremöglichkeiten finden Sie hier:

Daten & Fakten Ausbildung Heilerziehungspflege/-hilfe

Aus unserem Magazin
18. Juni 2020

Was tun, wenn auf einmal alles anders ist? Die Bewohner der Igel aus Neuendettelsau entdecken in der Corona-Zeit alte Rituale neu und pflegen neue Hobbies.

28. Mai 2020

Sie haben sich schon immer gedacht: Ein sozialer Beruf - das ist es! Doch bisher haben Sie es nicht geschafft, eine Ausbildung zu absolvieren? Erst kamen die Kinder dazwischen, dann vielleicht die Betreuung oder Pflege eines Angehörigen. Oder vielleicht haben Sie in Jugendzeiten einen Beruf erlernt, den Sie heute nicht mehr ausüben möchten. Für die Heilerziehungspflege ist es nie zu spät. Wir möchten Sie dazu ermutigen, den Schritt in eine Umschulung zu wagen.

27. September 2019

Während der Ausbildung zum Heilerziehungspfleger ein Praktikum im Ausland machen? Carolin, Kristin und Niklas von der Fachschule Himmelkron haben es ausprobiert. Sie berichten von ihren Erfahrungen aus Irland und Finnland.

06. Juli 2018

Eine zweite oder dritte Berufsausbildung später im Leben ist eine spannende Entscheidung. Zwei Erfahrungsberichte aus dem Bereich der Heilerziehungspflegehilfe.

Heilpädagogik

Eine Weiterbildung für Heilerziehungspfleger, Erzieher oder Absolventen pädagogischer Studiengänge bieten wir an der Fachakedemie für Heilpädagogik in Hof.

Zur Fachakademie für Heilpädagogik in Hof