Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Bruckberg besuchte das Bayerische Rote Kreuz in Neuendettelsau.

Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) Bruckberg machte im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kurses eine Exkursion zum Bayerischen Roten Kreuz nach Neuendettelsau, um Rettungswagen anzuschauen und zu erfahren was mit den Menschen passiert, wenn die Rettungssanitäter kommen.

Die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses besuchen das Bayerische Rote Kreuz in Neuendettelsau. © Diakonie Neuendettelsau/Jutta Happel

Die Teilnehmer vom Erste-Hilfe-Kurs in der WfbM Bruckberg wollten sehen und erfahren, was eigentlich mit den Menschen passiert, wenn die Rettungssanitäter kommen. Patrick Petzina vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) in Neuendettelsau erklärte das den Teilnehmern. Er hat extra einen Rettungswagen aus Ansbach nach Neuendettelsau geholt um alles zeigen zu können. Lebendig und mit vielen Beispielen aus seinem Alltag als Sanitäter erklärte er den Gästen aus Bruckberg die vielen Geräte. Er zeigte in der BRK-Wache, wofür man sie benutzt und wie sie angewendet werden.

Patrick Petzina erklärt wie ein EKG funktioniert. © Diakonie Neuendettelsau/Jutta Happel

Im warmen Rettungswagen durften die Besucher in alle Fächer einen Blick rein werfen und auch einige Fragen stellen. Wer wollte, durfte im Rettungswagen vorne sitzen – natürlich mit Blaulicht an. Alle waren sehr beeindruckt.

Die Besucher erfahren, wie es sich vorne in einem Rettungswagen anfühlt. © Diakonie Neuendettelsau/Jutta Happel


Weitere Pressemitteilungen
15. Oktober 2019

– „Oliver Georg Hartmann ist ein Glücksfall für Diakoneo und die Dienste für Kinder“, sagte Regionalbischöfin Gisela Bornowski bei der Ordination von Pfarrer Oliver Georg Hartmann in der Laurentiuskirche in Neuendettelsau.

15. Oktober 2019

Es gehört zu den besonderen Kennzeichen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Bruckberg, dass dort auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf berufliche Chancen haben. Nun wurde der Grundstein für einen Neubau gelegt, in dem das Arbeitsplatzangebot gerade für diese Gruppe weiter entwickelt werden kann.

11. Oktober 2019

Bei Diakoneo ist kein Platz für Hass und Gewalt. Der Terroranschlag auf die Synagoge in Halle macht uns tief betroffen. Wir denken an die Opfer und ihre Angehörigen und fühlen mit ihnen.

10. Oktober 2019

Jubel an der Diakoneo-Berufsfachschule für Krankenpflege an der Klinik Hallerwiese in Nürnberg: Die Auszubildende Ann-Sophie Schmidt hat beim deutschlandweiten Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ in der Kategorie Azubi den ersten Platz belegt. Im Juli wurde sie bereits als Landessiegerin für Bayern ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 21. November in Berlin statt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97