Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Bruckberg besuchte das Bayerische Rote Kreuz in Neuendettelsau.

Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) Bruckberg machte im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kurses eine Exkursion zum Bayerischen Roten Kreuz nach Neuendettelsau, um Rettungswagen anzuschauen und zu erfahren was mit den Menschen passiert, wenn die Rettungssanitäter kommen.

Die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses besuchen das Bayerische Rote Kreuz in Neuendettelsau. © Diakonie Neuendettelsau/Jutta Happel

Die Teilnehmer vom Erste-Hilfe-Kurs in der WfbM Bruckberg wollten sehen und erfahren, was eigentlich mit den Menschen passiert, wenn die Rettungssanitäter kommen. Patrick Petzina vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) in Neuendettelsau erklärte das den Teilnehmern. Er hat extra einen Rettungswagen aus Ansbach nach Neuendettelsau geholt um alles zeigen zu können. Lebendig und mit vielen Beispielen aus seinem Alltag als Sanitäter erklärte er den Gästen aus Bruckberg die vielen Geräte. Er zeigte in der BRK-Wache, wofür man sie benutzt und wie sie angewendet werden.

Patrick Petzina erklärt wie ein EKG funktioniert. © Diakonie Neuendettelsau/Jutta Happel

Im warmen Rettungswagen durften die Besucher in alle Fächer einen Blick rein werfen und auch einige Fragen stellen. Wer wollte, durfte im Rettungswagen vorne sitzen – natürlich mit Blaulicht an. Alle waren sehr beeindruckt.

Die Besucher erfahren, wie es sich vorne in einem Rettungswagen anfühlt. © Diakonie Neuendettelsau/Jutta Happel


Weitere Pressemitteilungen
23. Januar 2020

Mobilität ermöglicht Teilhabe: Beim Anti-Sturztraining im Seniorennetzwerk Nordstadt trainieren Senioren regelmäßig ihr Gleichgewicht und ihre Beweglichkeit. Dank einer Spende dürfen sich die Teilnehmer jetzt über ein neues Übungsgerät freuen.

23. Januar 2020

Die Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung wachsen. Sie sollen die Beschäftigten nicht nur pädagogisch betreuen, sondern auch soweit wie möglich fit machen für den Arbeitsmarkt. Zum ersten Mal bot die DiaLog Akademie deshalb eine fachpraktische Weiterbildung für Fachkräfte der Diakoneo Werkstätten an, die über keine industrielle oder handwerkliche Ausbildung verfügen.

21. Januar 2020

Unter dem Motto „Nämberch hält zamm“ startete der Fanclub eine besondere Aktion, um die kleinen Patienten zu unterstützen.

20. Januar 2020

Wie in den Vorjahren nahmen die jugendlichen Mitglieder der FFW Elbersroth die Weihnachtsfeier 2019 zum Anlass, sich für einen guten Zweck einzusetzen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97