Pfarrerin Christa Schrauf hielt die zweite Fastenpredigt in der Laurentiuskirche


Pfarrerin Mag. Christa Schrauf bekannte sich in ihrer Fastenpredigt zu einer zeitgemäßen Inszenierung christlicher Botschaften. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

Mit der Rolle der Kirche zwischen Wahrheit und Inszenierung beschäftigte sich Pfarrerin Mag. Christa Schrauf bei ihrer Fastenpredigt in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau.

Schrauf ist Geschäftsführerin des Kaiserswerther Verbandes und Generalsekretärin der Kaiserswerther Generalkonferenz. Es habe von Anfang an zum Selbstverständnis von Christinnen und Christen gehört, Verantwortung für das gesellschaftliche Miteinander zu übernehmen. Explizit nannte sie Frieden, Gerechtigkeit und die Achtung des menschlichen Lebens

Sie rief dazu auf, christliche Botschaften zeitgemäß in Szene zu setzen, damit sie gehört werden. Dabei müsse man aber glaubwürdig und authentisch bleiben. Die Mitglieder der diakonischen Gemeinschaften sorgen nach ihren Worten für Räume, Rituale und eine Atmosphäre, in der die Identität und Kultur der Diakonie gelebt werden können. Pfarrerin Schrauf sprach sich gegen Hass, Terror, Rassismus und Antisemitismus aus. Diakoneo, den neuen Namen des Zusammenschlusses von Diakonie Neuendettelsau und Diak Schwäbisch Hall, nannte sie ein „Bekenntnis zur Zukunft“.

Beim Predigtnachgespräch ging es ebenfalls um das Thema Authentizität und Inszenierung. Um diese Ziele zu erreichen, müsse bei den Mitarbeitenden Sprachfähigkeit geschaffen werden. Außerdem gehe es darum, „den Glauben glaubhaft zu leben“.

Zum Abschluss der diesjährigen Fastenpredigtreihe spricht am Sonntag, 31. März, im Gottesdienst in der Laurentiuskirche ab 9.30 Uhr Prof. Dr. Reinhard Meier-Walser, Präsident der Wilhelm-Löhe-Hochschule, zum Thema „Kann es eine christliche Politik geben?“

Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97