Das Jahresfest der Diakonie Neuendettelsau am 1. Mai steht vor der Tür

Am 1.Mai feiert die Diakonie Neuendettelsau das Jahresfest und lädt alle Besucher dazu ein, Spaß zu haben und an dem bunt gemischten Programm des Festes und den Highlights, wie der Mitmachshow von Donikkl mit seinem Lied „Fliegerlied – heut ist so a schöner Tag“ teilzunehmen.

Donikkl freut sich auf den Besuch in Neuendettelsau. © Stefan Hanke

Das Fest beginnt um 9.30 Uhr in der St. Laurentiuskirche mit dem Festgottesdienst von Rektor Dr. Mathias Hartmann. Zeitgleich findet ein Familiengottesdienst im Festzelt des Bereichs „Wohnen Neuendettelsau“ statt, den Pfarrerin Karin Goetz gestaltet. Bei der anschließenden Festversammlung um 10.45 Uhr im Luthersaal gibt Dr. Mathias Hartmann einen Einblick in die Geschehnisse des letzten Diakoniejahres und ehrt langjährige Mitarbeiter und ihre Leistungen. Danach startet von 11 bis 17 Uhr ein buntes Rahmenprogramm mit Highlights für Jung und Alt.

Highlight für Kinder wird die Mitmach-Show von Donikkl, der mit seinem Lied „Fliegerlied – So a schöner Tag“ nicht nur bei Kindern bekannt geworden ist. Des Weiteren können Kinder an einigen Mitmachaktionen zum Thema „Grenzen überwinden“ teilnehmen und sich mit dem Maskottchen der Nürnberg Ice Tigers „Pucki“ fotografieren lassen.

Um 14.30 Uhr liest die Diakonische Schwester und Autorin Christiane Schuh im Wohnpark Neuendettelsau aus ihrem Buch „Einmal den Mond berühren“ einige Geschichten vor. „Die Menschen sollen sich gemeinsam freuen. Sie sind eingeladen Einblicke in mein Buch zu gewinnen“, sagt sie selbst.

Von 11 bis 16 Uhr können Besucher im Karoline-Rheineck-Haus dabei zusehen wie Hostien bereitet und gebacken werden. In der Paramentik können Interessierte ebenfalls bis 16 Uhr dabei sein, wie Stoffe gewebt und bestickt werden. Das Highlight in Bezug auf die Zukunft ist Musiker Jo Jasper, der einen neuen Song im Sinne des neuen Diakoneo-Slogans „…weil wir das Leben lieben“ komponiert hat. Diesen Song wird er gleich drei Mal am 1.Mai performen und zwar in den Gottesdiensten um 9.30 und 17 Uhr, sowie um 14.30 in der Akademie der Diakonie.

Zum Abschluss um 17 Uhr spricht Oberin Erna Biewald in der St. Laurentiuskirche das „Wort auf den Weg“.

Weitere Infos gibt es in einem Flyer der genau über Zeiten und Schauplätze informiert. Er ist vorab im Service-Point (Telefonnummer: 09874/8-0) erhältlich, oder im Internet unter https://www.diakonieneuendettelsau.de/fileadmin/user_upload/cmc/2019_02_21_FL_Programm_Jahresfest_2019_V3_3_MS.pdf

Weitere Pressemitteilungen
23. Januar 2020

Mobilität ermöglicht Teilhabe: Beim Anti-Sturztraining im Seniorennetzwerk Nordstadt trainieren Senioren regelmäßig ihr Gleichgewicht und ihre Beweglichkeit. Dank einer Spende dürfen sich die Teilnehmer jetzt über ein neues Übungsgerät freuen.

23. Januar 2020

Die Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung wachsen. Sie sollen die Beschäftigten nicht nur pädagogisch betreuen, sondern auch soweit wie möglich fit machen für den Arbeitsmarkt. Zum ersten Mal bot die DiaLog Akademie deshalb eine fachpraktische Weiterbildung für Fachkräfte der Diakoneo Werkstätten an, die über keine industrielle oder handwerkliche Ausbildung verfügen.

21. Januar 2020

Unter dem Motto „Nämberch hält zamm“ startete der Fanclub eine besondere Aktion, um die kleinen Patienten zu unterstützen.

20. Januar 2020

Wie in den Vorjahren nahmen die jugendlichen Mitglieder der FFW Elbersroth die Weihnachtsfeier 2019 zum Anlass, sich für einen guten Zweck einzusetzen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97