Kinder erforschten den OP-Saal

Clinic Neuendettelsau und Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik machten beim Maus-Türöffner-Tag mit


Am 3. Oktober konnten Kinder und ihre Familien beim Maus-Türöffner-Tag hinter die Kulissen der Clinic Neuendettelsau und der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik blicken. © Diakonie Neuendettelsau/Helmut Schemm

Zahlreiche Kinder und ihre Familien konnten beim „Maus-Türöffner-Tag“ einen Blick hinter die Kulissen der Clinic Neuendettelsau und der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik in Nürnberg werfen.

Der Maus-Türöffner-Tag wurde von der „Sendung mit der Maus“ ins Leben gerufen. Ärzte und Pflegekräfte stellten Bereiche der Krankenhäuser vor, die man normalerweise nicht so einfach besuchen kann. Auf spielerische Weise konnten die Kinder das Hospital kennenlernen, so dass erst gar keine Ängste aufkommen, wenn man doch einmal selbst ins Krankenhaus müsste.

Bei einem Besuch im OP-Saal sahen die Besucher, wie Chirurgen und Anästhesisten arbeiten und durften auch selbst probieren, Gummibärchen heraus zu operieren. Zuvor mussten aber die Hände gereinigt und desinfiziert werden. Beim Maus-Türöffner-Tag lernte man, wie man das richtig macht. Spannende Aktionen warteten im Herzkatheterlabor und ein begehbares Organmodell machte deutlich, wie es im Darm aussieht. In der Fotobox konnten Erinnerungsfotos gemacht werden. 

Weitere Pressemitteilungen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97