Das „Pionierlabor Agilität“ hat die sechsköpfige Jury überzeugt


Friederike Leuthe (Einrichtungsleiterin des Bodelschwingh-Haus), Michael Zirlik (Leiter des Projekts WIND), Anna Weiß (Mitarbeiterin im Projekt WIND), Engelbert Ruf (Schulleitung der Berufsfachschule für Pflege in Nürnberg) und Bodo Steinheimer (Hans-Roser-Haus) (von links) freuen sich über ihren New Work Star. © Diakoneo/Claudia Pollok

Im Projekt „Pionierlabor Agilität“ haben 15 Leitende verschiedener Bereiche innerhalb eines dreiviertel Jahres in sieben Modulen agile Haltungen und Werkzeuge kennengelernt, erklärt der Leiter des Projekts, Michael Zirlik: „In der heutigen Arbeitswelt ist es immer wichtiger, flexibel, innovativ und proaktiv auf Veränderungen reagieren zu können. Ziel des Pionierlabors war es, den Leitenden Methoden an die Hand zu geben, die auch ihre Teams befähigen, Verantwortung noch mehr wahrzunehmen und Veränderungen mit zu gestalten.“

Dass das Pionierlabor nun eine Auszeichnung erhält, motiviert ganz besonders: „Das Pilotprojekt ist bei den Teilnehmenden gut angekommen. In einer vertrauensvollen Gruppe konnten sich die Leitenden offen über Erfahrungen, Erfolge und Umsetzungshürden austauschen und dabei auch viel voneinander lernen. Eine Fortsetzung der Weiterbildung ist schon geplant.“

Auch die Jurorin Dr. Silvia Kuttruff – die Leiterin der Wirtschaftsförderung Nürnberg, betonte in ihrer Laudatio, dass Diakoneo mit diesem Projekt das Bewusstsein seiner Mitarbeiter für eine flexiblere Arbeitsweise stärkt und den Kulturwandel erfolgreich in der Sozialwirtschaft umsetzt.

Neben Diakoneo wurden Unternehmen wie zum Beispiel byte5 digital media, Schaeffler, Datev oder die TeamBank ausgezeichnet.

Das Projekt „WIND - Werte, Innovation, Diversity“:

Das „Pionierlabor Agiles Management“ ist ein Teilprojekt des trägerübergreifenden Projekts „WIND - Werte, Innovation, Diversity“, in dem Diakoneo und der Caritasverband Nürnberg gemeinsam von Nov. 2016 – April 2019 daran gearbeitet haben, ihre Unternehmenskultur weiter zu entwickeln. Das Projekt „Wind – Werte Innovation Diversity“ wurde im Rahmen des Programms „Rückenwind + - für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mehr Informationen unter: http://www.unternehmenskultur-wind.de/

Weitere Pressemitteilungen
30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

24. Juli 2020

Wegen der Corona-Pandemie mussten sämtliche Veranstaltungen und Gottesdienste in den Einrichtungen abgesagt werden. Die Senioren aus dem Therese-Stählin-Haus und dem Wohnpark Neuendettelsau freuen sich deshalb umso mehr, jetzt wieder einen Gottesdienst im Freien feiern zu können. Pfarrer Andreas Wahl hielt den Gottesdienst unter dem Motto „Geh aus mein Herz“.

23. Juli 2020

Jugendliche werden im Herbst die Pavillons am Sternplatz In Neuendettelsau neu gestalten. Unterstützt werden sie dabei von der Künstlerin Barbara Engelhard.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97