Aktion des Nachbarschaftstreffs SIGENA St. Johannis und der Offenen Hilfen


Oliver Bachträgl (links) und Michael Posselt (rechts) machten gemeinsam Räder für die Saison wieder fit. © Diakonie Neuendettelsau

Um gut in die Radsaison zu starten, haben der Nachbarschaftstreff SIGENA St. Johannis und die Offenen Hilfen in Nürnberg einen kostenlosen Radcheck und eine Radpflegeaktion angeboten.

Eingeladen waren alle Radbesitzer aus der Nachbarschaft sowie die Kundinnen und Kunden der Wohnschule für Menschen mit Behinderung der Offenen Hilfen. Beim gemeinsamen Schrauben, Putzen und Ölen kam man schnell ins Gespräch und tauschte Tipps aus.

Ziel der gemeinsamen Aktion war es, in der Nachbarschaft Kontakte zwischen nichtbehinderten und behinderten Menschen zu knüpfen und miteinander etwas zu schaffen.

Weitere Pressemitteilungen
23. Januar 2020

Mobilität ermöglicht Teilhabe: Beim Anti-Sturztraining im Seniorennetzwerk Nordstadt trainieren Senioren regelmäßig ihr Gleichgewicht und ihre Beweglichkeit. Dank einer Spende dürfen sich die Teilnehmer jetzt über ein neues Übungsgerät freuen.

23. Januar 2020

Die Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung wachsen. Sie sollen die Beschäftigten nicht nur pädagogisch betreuen, sondern auch soweit wie möglich fit machen für den Arbeitsmarkt. Zum ersten Mal bot die DiaLog Akademie deshalb eine fachpraktische Weiterbildung für Fachkräfte der Diakoneo Werkstätten an, die über keine industrielle oder handwerkliche Ausbildung verfügen.

21. Januar 2020

Unter dem Motto „Nämberch hält zamm“ startete der Fanclub eine besondere Aktion, um die kleinen Patienten zu unterstützen.

20. Januar 2020

Wie in den Vorjahren nahmen die jugendlichen Mitglieder der FFW Elbersroth die Weihnachtsfeier 2019 zum Anlass, sich für einen guten Zweck einzusetzen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97