Polsinger Sportteam nahm erfolgreich am Stadtlauf teil

Zum zweiten Mal fand der Stadtlauf in Wemding statt, in diesem Jahr auch als inklusiver Lauf. Mit verschiedenen Strecken war für jeden Teilnehmer die passende Herausforderung dabei. Im Anschluss gab es Essen und Trinken und musikalische Begleitung. Auch ein Team aus Polsingen-Oettingen und Gunzenhausen ging an den Start.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr fiel vor kurzem der Startschuss für den zweiten Stadtlauf in Wemding, der dieses Mal als Inklusionslauf durchgeführt wurde. Von den 500 Läuferinnen und Läufern waren auch 14 Sportlerinnen und Sportler von Diakoneo aus Polsingen, Oettingen und Gunzenhausen (POG) mit dabei.

Organisiert wurde der Lauf vom TSV Wemding- LG Märchenwald und der LG Donau-Ries. Starten konnten die Läuferinnen und Läufer bei Läufen über 400 Meter, 1000 Meter, 2.400 Meter oder dem Hauptlauf über sechs Kilometer, teilweise mitten durch die Altstadt.

Das Polsinger-Team nahm erfolgreich am 2. Stadtlauf in Wemding teil.

Das Sportteam POG bestand aus Mitarbeitenden und Bewohnern der Bereiche Wohnen und Offene Hilfen. Die 14 Sportler nahmen am Hauptlauf mit Inklusionslauf über sechs Kilometer teil. „Trotz der großen Hitze haben alle Teilnehmer ihre Strecke mit Bravour gemeistert. Alle hatten großen Spaß am Lauf und waren stolz, die Distanz geschafft zu haben“, freute sich Wohnbereichsleiter Stefan Reich. Er erzählte, dass die Walkinggruppe speziell für den Wemdinger Stadtlauf Trainingseinheiten im Rahmen des Freizeit- und Bildungsprogrammes Löwenzahn durchgeführt hatte.

Da der Lauf aufgrund des historischen Stadtfestes nicht im Rahmen des Marktplatzfestes stattfinden konnte, hatte die LG Märchenwald in diesem Jahr selbst für die Bewirtung gesorgt und anschließend einen Stimmungsabend mit der Overmann Brass Band organsiert. 



Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97