Nürnberger Ehepaar spendet 915 Euro für die Kinderkrebsstation der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik

Das Nürnberger Ehepaar Brigitte und Joachim Röhl spendeten 915 Euro an die kinderonkologische Station Regenbogen der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik. Das Geld soll für die Anschaffung von medizinischem Gerät genutzt werden.

Spenden statt schenken: Unter diesem Motto bat Brigitte Röhl die Gäste ihrer Feier zum 70. Geburtstag um eine Spende für die Kinderkrebsstation Regenbogen der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg statt einem Geschenk für sie persönlich. In dem extra für diesen Anlass gebastelten und buntverzierten Zylinder kamen stolze 915 Euro zusammen, die Brigitte Röhl nun gemeinsam mit Ehemann Joachim in die Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik brachte. Dort freuten sich Prof. Wolfram Scheurlen, Chefarzt der Pädiatrie und Kinderonkologie, und Peter Rahn, Geschäftsführender Leiter der Klinik, über den Geldbetrag. Dem Wunsch der Jubilarin kommen die Klinikverantwortlichen gerne nach: Das Geld soll für die Anschaffung von medizinischem Gerät auf der Station Regenbogen verwendet werden.

Brigitte und Joachim Röhl (Mitte) überreichten den mit 915 Euro gefüllten Zylinder an Prof. Wolfram Scheurlen, Chefarzt der Pädiatrie und Kinderonkologie (links), und Peter Rahn, Geschäftsführenden Leiter der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik (rechts).



Weitere Pressemitteilungen
15. Oktober 2019

– „Oliver Georg Hartmann ist ein Glücksfall für Diakoneo und die Dienste für Kinder“, sagte Regionalbischöfin Gisela Bornowski bei der Ordination von Pfarrer Oliver Georg Hartmann in der Laurentiuskirche in Neuendettelsau.

15. Oktober 2019

Es gehört zu den besonderen Kennzeichen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Bruckberg, dass dort auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf berufliche Chancen haben. Nun wurde der Grundstein für einen Neubau gelegt, in dem das Arbeitsplatzangebot gerade für diese Gruppe weiter entwickelt werden kann.

11. Oktober 2019

Bei Diakoneo ist kein Platz für Hass und Gewalt. Der Terroranschlag auf die Synagoge in Halle macht uns tief betroffen. Wir denken an die Opfer und ihre Angehörigen und fühlen mit ihnen.

10. Oktober 2019

Jubel an der Diakoneo-Berufsfachschule für Krankenpflege an der Klinik Hallerwiese in Nürnberg: Die Auszubildende Ann-Sophie Schmidt hat beim deutschlandweiten Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ in der Kategorie Azubi den ersten Platz belegt. Im Juli wurde sie bereits als Landessiegerin für Bayern ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 21. November in Berlin statt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97