Manuela Füller schilderte praktische Erfahrungen in der Pflege


Kurz vor seiner Wahl zum neuen mittelfränkischen Bezirkstagspräsidenten diskutierte Manuela Füller (Geschäftsführende Leitung Dienste für Senioren, im Bild links) auf der Messe Consozial mit Armin Kroder (rechts). © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

Gemeinsam informierten die Diakonie Neuendettelsau und die Wilhelm Löhe Hochschule auf der Messe Consozial über ihre Angebote. Die Kongressmesse für soziale Themen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Digitalisierung menschlich gestalten“.

Manuela Füller, geschäftsführende Leitung der Dienste für Senioren, diskutierte bei einem europäischen Informationsgespräch mit Vertreterinnen und Vertretern von europäischen Organisationen, der Politik und dem Vorstand der Rummelsberger Diakonie. Ziel des Pilot-Projekts „European Social Economy Regions 2018“ ist es, die lokale Sozialwirtschaft sichtbar zu machen, lokale Organisationen mit Politik und Unternehmen zu vernetzen sowie den Austausch zwischen europäischen Regionen zu stärken. Manuela Füller berichtete in der Runde, an der auch der neue mittelfränkische Bezirkstagspräsident Armin Kroder (noch kurz vor seiner Wahl in dieses Amt) teilnahm, von einem Projekt, bei dem sich die Diakonie Neuendettelsau mit einer Forschungseinrichtung und einer Kommune zusammengeschlossen hat. Alle Teilnehmer waren sich darin einig, dass sie in Zukunft noch enger zusammenarbeiten wollen.

Am zweiten Messetag schilderte Manuela Füller in einem Best-Practice-Vortrag unter dem Motto „Einfach nur klicken?“ praktische Erfahrungen mit der Digitalisierung in der Pflege.

Thomas Weiß, Referent bei den Diensten für Senioren, und Jürgen Besser, Gründer der von der Diakonie Neuendettelsau unterstützten „MOIO GmbH“ erläuterten am Beispiel dieses Start-Ups Innovationsförderung im Sozialmarkt.

Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97