Bunte Aktionen in Rothenburg

Diakoneo feiert Tag der Begegnung am Sonntag, 7. Juli, in Rothenburg

Gesellig, unterhaltsam und informativ: Beim Tag der Begegnung am Sonntag, 7. Juli, in Rothenburg werden nicht nur die Fusion der Diakonie Neuendettelsau und Das Diak Schwäbisch Hall zu „Diakoneo“, sondern auch zehn Jahre Seniorentagesstätte und 60 Jahre Haus Gottesweg mit vielen Aktionen für Groß und Klein gefeiert.

Seit 60 Jahren betreibt Diakoneo das Haus Gottesweg in Rothenburg. „Mit dem Haus Gottesweg haben wir das erste Angebot an zeitgemäßen, dezentralen Wohnformen für Menschen mit Behinderung im Ort angeboten“, betont Hartmut Assel, der die Werkstatt für Menschen mit Behinderung und die Förder- und Seniorentagesstätte Rothenburg leitet. Zu diesem besonderen Jubiläum öffnet das Haus Gottesweg in der St. Leonhard-Straße die Türen für die Besucherinnen und Besucher, um über die Arbeit mit Menschen mit Behinderung am  zu informieren. Beim Sommerfest unter dem Motto „gesellig.unterhaltsam.informativ“ treten Songwriter Jeremy Morton, sowie die Kindergruppe vom Rothenburger Schäfertanz auf. Neben dem bunten Rahmenprogram erhalten die Besucher Einblicke in die Arbeitsbereiche von Diakoneo: der Bereich Wohnen, die Offenen Hilfen ARON, die Werkstatt für Menschen mit Behinderung und die Förderstätte und Seniorentagesstätte.

Aktionen für Groß und Klein: Beim Tag der Begegnung in Rothenburg ist viel geboten.

Der Tag der Begegnung beginnt mit einem Festgottesdienst mit Pfarrerin Andrea Rößler, dem Posaunenchor Gebsattel und dem Haus Gottesweg-Chor. Ab 11.30 Uhr startet der Mittagstisch, ab 13.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Verschiedene Mitmachtaktionen für Groß und Klein, wie Kegeln, Kunst und Spiele, sorgen den Tag über für Unterhaltung. Zauberer Helmuto und die Tanzgruppe Obernzenn bieten außergewöhnliche Showeinlagen und es gibt Einkaufsmöglichleiten von Selbstgemachten aus der Werkstatt und Förderstätte. Der Tag der Begegnung endet um 17 Uhr mit einer Andacht im Garten.

Weitere Pressemitteilungen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97