Auf die Plätze, fertig, spenden

Laurentius-Gymnasium veranstaltete einen Spendenlauf

Auch dieses Jahr hieß es wieder „Auf die Plätze, fertig, spenden!“. Kurz vor den Sommerferien versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Jahrgangsstufen des Laurentius-Gymnasiums Diakoneo Neuendettelsau am Sportplatz, um durch einen Spendenlauf für einen guten Zweck zu spenden.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Jahrgangsstufen unterstützten mit dem Spendenlauf einen guten Zweck.

Der Erlös aus dem Spendenlauf soll dem Kloster Bic im Bistum Sălaj in Rumänien zugutekommen, welches benachteiligten Kindern einen Kindergarten- und Schulbesuch ermöglicht. Ganz unter dem Motto „Wir laufen für Kinder“ legten sich die Schülerinnen und Schüler ordentlich ins Zeug und gaben ihr Bestes, um möglichst viele Runden zu erreichen. Pro erzielte Runde wurde ein beliebiger Spendenbetrag von der Familie, den Freunden oder den Bekannten des Schülers dazu gespendet. Für den reibungslosen Ablauf der Aktion halfen Lehrer und die Zehntklässler der Schule zusammen. Diese sorgten auch durch Musik für gute Stimmung und Motivation bei den Läufern. „Die Kinder hatten Spaß und rannten mit einem Lächeln auf dem Gesicht wohlbehalten durch das Ziel“, freute sich Lehrer Günter Schulze. So konnte durch eine sportliche Aktion auch etwas für einen guten Zweck getan werden. „Wir hoffen, dass diese Aktion unserer Schule noch lange treu bleibt“, so Schulze. 

Weitere Pressemitteilungen
Die Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige ist umgezogen

Neuendettelsau/Ansbach, 08.06.2022 – Wenn die liebevolle Ehefrau plötzlich laut wird, der fröhliche Großvater nicht mehr mit seinen Enkeln spielen will oder der Familienvater aufhört zu sprechen, können Angehörige an ihre Belastungsgrenze kommen. Eine erste Anlaufstelle ist die Diakoneo Fachstelle…

Mehr erfahren
Die Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige ist umgezogen

Neuendettelsau/Ansbach, 08.06.2022 – Wenn die liebevolle Ehefrau plötzlich laut wird, der fröhliche Großvater nicht mehr mit seinen Enkeln spielen will oder der Familienvater aufhört zu sprechen, können Angehörige an ihre Belastungsgrenze kommen. Eine erste Anlaufstelle ist die Diakoneo Fachstelle…

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97