Name und Marke

... weil wir das Leben lieben.

Der Claim „weil wir das Leben lieben.“ soll auf emotionale, sinnstiftende Weise ausdrücken, warum wir diakonische Arbeit tun. Für uns ist das Leben ein Geschenk Gottes, durch das jeder Mensch eine unverlierbare Würde hat. Wir lieben dieses Leben, auch wenn es nicht perfekt ist, und wir wollen die Liebe Gottes, von der Jesus gesprochen hat, durch unsere Arbeit an die Menschen weitergeben. Im Grunde seines Herzens möchte jeder Mensch lieben und geliebt werden.

Unser neuer Name

Diako

  • Bestandteil von Diakonie
  • Diakonie (griechisch) = Dienst
  • Bestandteil von Diak Schwäbisch Hall
  • Assoziiert mit: christlich, verlässlich, liebevoll, menschenfreundlich

neo

  • Griechisch für neu, neu sein
  • Bestandteil von Neuendettelsau
  • Diakonie neu gestalten
  • Assoziiert mit: innovativ sein, neue Lösungen und Antworten finden
  • Diakoneo (griechisch) = Ich diene.

Unsere Bildmarke


Unsere Bildmarke stilisiert ein dreidimensionales Kreuz aus unterschiedlichen Farben. Das Kreuz als Symbol weist auf den christlichen Hintergrund unserer Arbeit hin. Jeder der Balken steht dabei für eine Dimension unserer Marke:

  • Unser Dienst für Menschen reicht von der Geburt bis zum Lebensende.
  • Er bewegt sich vom Bewahren diakonischer Traditionen bis hin zur Einführung moderner Innovationen und
  • er ist gleichzeitig weltlich orientiert und christlich gegründet.

Die drei Dimensionen und ihre Farben überlagern sich und stehen in einer Spannung zueinander. Im Zusammenwirken lassen sie neue Farben entstehen und spiegeln die Dynamik unseres modernen Sozialunternehmens wider.

Mehr lesen zum Zusammenschluss
18. Juni 2020

Für die Positionierung der neuen Marke erhält Diakoneo den German Brand Award 2020. Dabei handelt es sich um einen Branchenpreis für Markenführung, der von der Stiftung Rat für Formgebung jährlich vergeben wird. Die Guten Botschafter – Agentur für sinnstiftende Markenführung, haben das Evangelisch Lutherische Diakoniewerk Neuendettelsau und das Evangelische Diakoniewerk Schwäbisch Hall, in der Entwicklung der neuen gemeinsamen Marke Diakoneo begleitet. Wir zeigen Ihnen alle Statements zum Gewinn des Awards und zur Entwicklung der Marke im Video.

21. Februar 2020

Beim ersten Jahresempfang von Diakoneo zog der Vorstandsvorsitzende Dr. Mathias Hartmann eine positive Bilanz der Fusion der Diakonie Neuendettelsau mit dem Diak Schwäbisch Hall. „Die Entscheidung für die Fusion war gut und richtig! Diakoneo lebt und wird von uns gemeinsam zu einem modernen diakonischen Unternehmen weiter entwickelt und gestaltet“, sagte Hartmann vor rund 600 Gästen im Aufseßsaal des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg.

30. September 2019

Wir sind Diakoneo: Martin Peiffer ist Kantor an St. Laurentius in Neuendettelsau? Was fasziniert ihn an seinem Beruf?

13. September 2019

Wir sind Diakoneo: Der Heilerziehungspfleger Tom Zschörner arbeitet in der Gruppe Dachse in Neuendettelsau.
Was liebt er an seinem Beruf?