Datum:
Mittwoch, 12. Mai 2021

Uhrzeit:
11:00 bis 12:30 Uhr

Ort:


Programm:
Anders als in vielen Jahren zuvor kann am Tag der Pflege am 12. Mai 2021 keine lautstarke Veranstaltung in der Nürnberger Innenstadt stattfinden. Doch von Corona lassen sich die Pflegekräfte noch lange nicht den Mund verbieten. Deshalb melden sie sich am Tag der Pflege diesmal virtuell zu Wort unter dem Motto: „Wir tragen Mundschutz … aber keinen Maulkorb!“

Vor allem Auszubildende wollen am 12. Mai von 11.00 bis 12.30 Uhr über ihre Arbeit mit der Politik ins Gespräch kommen. Dabei wollen sie erzählen, was sie mit Stolz an ihrem Beruf erfüllt. „Was hat Sie motiviert, den Pflegeberuf zu ergreifen?“ „Was bereitet Freude und woraus ziehen Sie Anerkennung?“ Aber auch die negativen Erfahrungen werden nicht ausgeklammert: „Wo sehen Sie Stolpersteine in der Pflege?“ „Was muss anders werden, damit die berufliche Zukunft eine gute ist?“


Ihren Schilderungen und Fragen stellen sich Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Bevollmächtigter der Bundesregierung für Pflege, und Mittelfrankens Bezirkstagspräsident Armin Kroder.


Die Schülerinnen und Schüler mehrerer Pflegeschulen haben für die Veranstaltung Videoclips gedreht, in denen sie die Erfahrungen mit ihrem Beruf kreativ ins Bild setzen. Eine Auswahl wird beim Livestream eingespielt. Alle Beiträge sind nach der Veranstaltung dann auch auf der Homepage www.wir-pflegen-franken.de zu sehen.