++ Die Fastenpredigt ist abgesagt. ++


Zum Abschluss der diesjährigen Fastenpredigten wird Prof. Dr. Dr. h.c. Heribert Prantl, Kolumnist und Autor der Süddeutschen Zeitung (SZ) in St. Laurentius predigen. Sein Tagesthema lautet „Alpha und Omega: Das Wohlergehen von Alten und Jungen gehört zusammen.“ und nimmt Bezug auf die Bibelstelle "Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.", Jesaja 66,13. © Jürgen Bauer


Datum:
22. März 2020

Uhrzeit:
9:30 Uhr

Ort:
St. Laurentiuskirche, Neuendettelsau


Informationen:
„…WEIL WIR DAS LEBEN LIEBEN.“

Die Neuendettelsauer Fastenpredigten 2020 widmen sich dem Diakoneo-Claim „…weil wir das Leben lieben.“. Für die Mitarbeitenden bei Diakoneo drückt dieser Claim auf emotionale und sinnstiftende Art und Weise aus, warum sie diakonische Arbeit im Dienst am Menschen leisten. Das Leben ist ein Geschenk Gottes, durch das jeder Mensch eine unverlierbare Würde hat, die es gilt zu beschützen. Insbesondere in der heutigen Zeit stellt sich die Frage: Was bedeutet es, das Leben zu lieben? Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Zeitungen und Nachrichtensendungen nicht von Klimawandel, Armut, Kinderarbeit, Wohnungsnot, Krieg, oder Menschen auf der Flucht berichten. Was machen solche Nachrichten mit uns als Menschen und vor allem als Christen? Im Rahmen der Fastenpredigten möchten wir dazu einladen, gemeinsam nachzudenken und ins Gespräch darüber zukommen, welche Rolle Kirche und Diakonie in der Gesellschaft haben und wie sich der Diakoneo-Claim, „…weil wir das Leben lieben.“ auf unser tägliches Leben übertragen lässt und unser Handeln steuern kann.

Die vierte Fastenpredigt übernimmt Prof. Dr. Dr. h.c. Heribert Prantl, Kolumnist und Autor der Süddeutschen Zeitung (SZ).
Prof. Dr. Dr. h.c. Heribert Prantl (geb. 1953) hat Recht, Geschichte und Philosophie studiert, parallel dazu eine journalistische Ausbildung in der katholischen Journalistenschule gemacht und im Urheber- und Wettbewerbsrecht promoviert. Von 1981 bis 1987 war Prantl als Richter und Staatsanwalt in Bayern tätig. 1988 ging er zur SZ, wo er 25 Jahre lang Leiter der Redaktion Innenpolitik und Chef des Ressorts Meinung war. Zudem war er zehn Jahre lang Mitglied der Chefredaktion. Im Frühjahr 2019 zog er sich aus den Management-Aufgaben zurück und ist seitdem ständiger Kolumnist und Autor der SZ.

Prantl ist Honorarprofessor an der Juristischen Fakultät der Universität Bielefeld, Ehrendoktor der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg sowie Lehrbeauftragter an den Journalistenschulen in Hamburg und München. Er ist Träger zahlreicher Auszeichnungen, unter anderem des Geschwister-Scholl-Preises. Etliche Male wurde er zum Journalisten des Jahres gewählt.


Kontakt:
Diakoneo Service-Point

Wilhelm-Löhe-Straße 2
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-0
E-Mail: info@diakoneo.de

Den Flyer zu den Fastenpredigten können Sie hier herunterladen.