Über uns

Das Evangelisch-Lutherische Diakoniewerk Neuendettelsau KdöR und das Evangelische Diakoniewerk Schwäbisch Hall e.V. haben sich am 1. Juli 2019 unter dem Namen Diakoneo KdöR zu einem neuen diakonischen Unternehmen zusammengeschlossen. Durch diese strategische Ausrichtung stellen wir uns nachhaltig und stabil auf, um gemeinsam gestärkt in die Zukunft zu gehen. Seit der Fusion verwenden wir statt der bisherigen Marken Diakonie Neuendettelsau und Diak Schwäbisch Hall die neue Marke Diakoneo.

Kontakt

Service-Point
Wilhelm-Löhe-Str. 2
91564 Neuendettelsau
Tel.: +49 (0) 98 74 / 8 0
Fax: +49 (0) 98 74 / 8 23 27
Service-Nr. 0180 / 28 23 45 6 (6 Cent pro Gespräch)
E-Mail schreiben

 

 


Der Zusammenschluss bedeutet, dass...

  • wir in einem großen Klinikverbund mit 6 Kliniken und insgesamt 1.250 Betten in Medizin, Pflege und Management zahlreiche Synergieeffekte und eine wirtschaftlich nachhaltige Größe erreichen.
  • wir unsere Kompetenzen in der Seniorenarbeit und der Ambulanten Pflege bündeln, verstärken und ausbauen können.
  • wir unsere Dienste für Menschen mit Behinderung und Bildung von der regionalen Ausweitung profitieren. wir unsere bisher aneinandergrenzenden regionalen Arbeitsfelder übergreifend noch erfolgreicher bearbeiten können.
  • wir mit über 10.000 Mitarbeitenden und etwa 600 Mio. € Umsatz zu den fünf größten Diakonischen Unternehmen in Deutschland gehören. Damit sind wir ein sicherer und attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeitenden und ein zuverlässiger Partner für unsere öffentlichen, kirchlichen und privaten Interessengruppen.

Wir berücksichtigen die regionalen Bedürfnisse, pflegen die vorhandenen Netzwerke weiterhin und halten die beiden Mutterhaustraditionen in Erinnerung. Gleichzeitig suchen wir nach Wegen, wie wir durch unseren Dienst für Menschen unseren christlichen Glauben in einer modernen Gesellschaft glaubwürdig leben können. Als international vernetztes diakonisches Unternehmen begleiten wir alle Menschen, die in ihren Lebenssituationen verlässliche Unterstützung suchen.
Mit mehr als 10.000 Mitarbeitenden in über 200 Einrichtungen bieten wir umfassende Leistungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pflege, Wohnen, Assistenz, Arbeit und Spiritualität.

Neuer Name, Claim und Markenzeichen

Was steckt dahinter?

Claim - Name - Markenzeichen

Organisation

Wer bei uns die Entscheidungen trifft

Organisation

Internationales Engagement

International von Anfang an

Internationales Engagement

Mitarbeitervertretung

Für die Belange unserer Mitarbeitenden

Mitarbeitervertretung

Geschichte

Unser Weg von der Gründung bis ins 21. Jahrhundert

Geschichte

Aus unserem Magazin
29. November 2019

Der Diakonia Weltbund reflektiert über den Auftrag von Diakonie in biblischem Kontext und verbindet weltweit diejenigen, die diakonisch tätig sind. Seit 2018 hat der Verein „Diakonia Weltbund e.V.“ seinen Sitz aus den Niederlanden nach Neuendettelsau verlegt. Doch wie unterschiedlich wird „Diakonie“ in den verschiedenen Ländern gelebt? Und vor welchen Herausforderungen steht die diakonische Arbeit in anderen Teilen der Welt? Christa Megaw aus Australien, Gordon Pennykid aus Schottland und Ted Dodd aus Kanada berichten.

26. November 2019

Ein Freiwilligendienst als Einstieg und Orientierung für das darauffolgende Berufsleben ist ein beliebter Weg, für den sich viele junge Männer und Frauen nach dem Schulabschluss entscheiden. Einen Freiwilligendienst können aber auch Männer und Frauen ab 27 Jahren machen. Thomas Grüner ist einer davon. Nach 35 Arbeitsjahren schnuppert er zum ersten Mal in den Beruf des Altenpflegers.

21. November 2019

Projektarbeit nach Maria Montessori wird in der Kita Bärenstark in Nürnberg häufig umgesetzt. Wir beschreiben Beispiele vom Kerze anzünden bis zum Wasser eingießen.

21. November 2019

Ann-Sophie Schmidt hat den Preis als Deutschlands beliebtester Pflegeprofi bekommen. Sie erzählt, warum sie sich für den Pflegeberuf entschieden hat und wie ihre Berufserfahrungen bisher sind.

Aus der Diakonie Neuendettelsau wird Diakoneo: Mehr lesen zum Thema
30. September 2019

Wir sind Diakoneo: Martin Peiffer ist Kantor an St. Laurentius in Neuendettelsau? Was fasziniert ihn an seinem Beruf?

13. September 2019

Wir sind Diakoneo: Der Heilerziehungspfleger Tom Zschörner arbeitet in der Gruppe Dachse in Neuendettelsau.
Was liebt er an seinem Beruf?

11. Juli 2019

Auf dem Jahresempfang 2019 wurden die neue Marke Diakoneo und das neue Logo erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Videomitschnitt der Veranstaltung.

11. Juli 2019

Am Sonntag, 21. Juli, findet in Neuendettelsau der 16. Motorradfahrer-Gottesdienst statt. Einer der Teilnehmer ist André Krauß, Leiter des Seniorenparks am Kreuzberg in Crailsheim.