Jürgen Zenker

Das erfahrenste Mitglied im Vorstand von Diakoneo ist Jürgen Zenker. Er kam 1990 zu Diakoneo, zunächst als Leiter des Zentralen Sozialdienstes der Behindertenhilfe, seit 1998 als Vorstand.

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen. “ (Johann Wolfgang von Goethe)

Jürgen Zenker ist 1956 in Nürnberg geboren. Dort absolvierte er sein Diplom-Studium zum Sozialpädagogen an der Evangelischen Stiftungsfachhochschule. Von 1981 bis 1990 war er als Sozialpädagoge im Allgemeinen Sozialdienst bei der Stadt Nürnberg tätig. 1990 kam er zur damaligen Diakonie Neuendettelsau, zunächst als Leiter des Zentralen Sozialdienstes der Behindertenhilfe, anschließend übernahm er die Funktion als Direktionsbereichsleiter für die Einrichtungen in Bruckberg und Himmelkron. Während dieser Zeit schloss er die Weiterbildung „Management für soziale Organisationen“ ab.

1998 trat er seinen Dienst als Vorstand der Behindertenhilfe an, dem heute als „Dienste für Menschen mit Behinderung“ bezeichneten Bereich.  Durch die langjährige Erfahrung entstand seine hohe Fachlichkeit und Expertise in Bezug auf die ganzheitliche Unterstützung und Begleitung von Menschen mit Behinderung. Seit 2017 ist er Vorstand Dienste für Menschen, und leitet damit die beiden Leistungsbereiche „Dienste für Menschen mit Behinderung“ sowie „Dienste für Senioren“.