Kirchenbedarf kaufen

In unseren 1858 gegründeten Neuendettelsauer Werkstätten fertigen wir - nach wie vor in handwerklicher Arbeit - verschiedene Produkte für den Kirchenbedarf und die Kirchenausstattung.
Sie erhalten bei uns Hostien in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Rohstoffe. Unsere Hostien sind auch glutenfrei und in Bio-Qualität erhältlich.
  
Ein weiterer traditioneller Zweig unserer Arbeit ist die Paramentik in Neuendettelsau. Hier werden besondere Textilien für die Kirchenausstattung gefertigt. Wir stellen unsere Unikate in enger Abstimmung mit der jeweiligen Kirchengemeinde her. Außerdem erhalten Sie in unserer Werkstatt handgefertigte Beffchen und Stolen.

Hostien kaufen

In unserer Hostienbereitung stellen wir in traditioneller handwerklicher Arbeit Hostien verschiedener Ausführungen her. Neben Oblaten und Brothostien können Sie auch glutenfreie Hostien und Bio-Hostien bei uns erwerben.

Mehr erfahren


Paramente kaufen

Paramente sind Textilien, die der Kirchenausstattung dienen. Wir fertigen außergewöhnliche Unikate, die immer in Bezug zu dem Raum stehen, in dem sie zur Verwendung kommen.   

Mehr erfahren


Beffchen und Stola kaufen

Hochwertige Beffchen und Stolen fertigen wir nach individuellen Wünschen in Absprache mit dem künftigen Träger. Wir übernehmen zudem Reparatur-, Reinigungs- und Änderungsarbeiten.

Mehr erfahren

Aktuelles aus dem Magazin Spiritualität
10. Dezember 2019

In den Einrichtungen von Diakoneo wird auf ganz unterschiedliche Weise Weihnachten gefeiert. Wir haben einige Menschen gefragt, wie ihr Weihnachtsfest aussieht.

06. Dezember 2019

Durch die Ausbildung zum Neuendettelsauer Diakon / zur Neuendettelsauer Diakonin sollen Menschen in diakonischen Berufen befähigt werden, ihr eigenes christliches Profil zu schärfen und diese Fähigkeiten an ihrem Arbeitsplatz umzusetzen.
Einer der 18 Teilnehmer an der Ausbildung ist Pflegepädagoge Andreas Münch.

29. November 2019

Der Diakonia Weltbund reflektiert über den Auftrag von Diakonie in biblischem Kontext und verbindet weltweit diejenigen, die diakonisch tätig sind. Seit 2018 hat der Verein „Diakonia Weltbund e.V.“ seinen Sitz aus den Niederlanden nach Neuendettelsau verlegt. Doch wie unterschiedlich wird „Diakonie“ in den verschiedenen Ländern gelebt? Und vor welchen Herausforderungen steht die diakonische Arbeit in anderen Teilen der Welt? Christa Megaw aus Australien, Gordon Pennykid aus Schottland und Ted Dodd aus Kanada berichten.

19. November 2019

Irmgard Gruber und Florian Seitz arbeiten bei Diakoneo und sind Mitglieder der Diakonischen Schwestern- und Brüderschaft (DSB). Was bedeutet es für sie, Mitglied der Gemeinschaft zu sein?

Geistliches Leben

Entdecken Sie die Facetten des geistlichen Lebens bei Diakoneo.

Erfahren Sie mehr über das geistliches Leben