Für Geschäftspartner

Diakoneo bietet für Firmen und Unternehmen kompetente Dienstleistungen. Das Dienstleistungsangebot für Firmen, Unternehmen und Träger sozialer Arbeit ist umfangreich und serviceorientiert.

Als innovativer Sozialträger mit einer langen Tradition verfügt unser Werk über viel Erfahrung und entsprechendes Know-how. In das Dienstleistungsangebot bringen sich unsere erfahrenen Fachkräfte mit ihrer ganzen Fachkompetenz ein.

Bei Diakoneo sind momentan über 10 000 Mitarbeitende beschäftigt. Sie sind vor allem auf den Gebieten der Dienste für Menschen mit Behinderung, im Gesundheits- und Krankenhauswesen, im Bildungsbereich sowie in Einrichtungen und ambulanten Dienste für Seniorinnen und Senioren tätig. Unser Werk führt auch ein Hotel und eine Akademie in Neuendettelsau.

International engagiert sich unser Werk in mehreren europäischen Ländern. So betreiben wir zwei größere Senioreneinrichtungen in Polen. Eine weitere entsteht zur Zeit in Danzig.

Kontakt

Diakoneo
Service-Point
Wilhelm-Löhe-Str. 2
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-0 
Fax: +49 9874 8-2327
Service-Nr.: +49 180 2 823456 (6 Cent pro Gespräch)
E-Mail: info@diakoneo.de

Tagungshotel im Raum Nürnberg

In unserem DiaLog Hotel Neuendettelsau stehen vielfältige Räume für passgenaue Tagungsmöglichkeiten zur Verfügung. Unser Hotel bietet sich aber auch für Firmen-Events und natürlich als Übernachtungsmöglichkeit für Geschäftskunden an.

Mehr erfahren


Dienstleistungen aus unseren Werkstätten

Unsere Werkstätten für behinderte Menschen erledigen zuverlässig und qualitativ hochwertig auch anspruchsvolle Auftragsproduktionen. Sie vermitteln gerne auch Beschäftigte für Betriebe zur Unterstützung der eigenen Belegschaft.

Mehr erfahren


Kooperationen

Durch vielfältige Kooperationen unterstützt Diakoneo vor allem Anbieter sozialer Organisationen bei der Betriebsorganisation und im Management.

Mehr erfahren


Internationale Beratung Europa

Das Diakoneo Institut für Internationale Zusammenarbeit hat ein großes Know-how, wenn es um das europäische Engagement oder um die Generierung von Fördermitteln für dieses Engagement geht. Es berät unterschiedlichste Organisationen gerne bei europäischen Aktivitäten.

Mehr erfahren


Auftragsforschung

Diakoneo ist mit dem IDC an der Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth auch in der Auftragsforschung tätig.

Mehr erfahren

DiaLog-Hotel

Das DiaLog Hotel Neuendettelsau bietet Ihnen einen 3-Sterne-Komfort und eine ruhige, verkehrsgünstige Lage.

Mehr erfahren

Diakoneo Magazin

23. Januar 2020

Wie können Kitakinder den kreativen Umgang mit digitalen Medien lernen statt nur passiv zu konsumieren? Im Familienzentrum Marterlach in Nürnberg lernen Kinder, dass es zahllose Möglichkeiten dafür gibt.

20. Januar 2020

Felix ist bekannt in den Einrichtungen von Diakoneo. Schließlich trägt er jeden Morgen die Post aus. Wir haben ihn begleitet.

14. Januar 2020

Ein Vormittag in der Kita kann eine anstrengende Sache sein. Andrea Ringel (Haus für Kinder und Kinderkrippe Blumenwiese, Nürnberg) erklärt, warum die Ruhepause in der Kita wichtig ist.

20. Dezember 2019

Drei Jahre wird sie dauern und auf einen Einsatz in allen Arbeitsfeldern der Pflege vorbereiten: Die generalistische Pflegeausbildung, die 2020 deutschlandweit startet. Auch bei Diakoneo führt sie die bislang getrennten Ausbildungen von Kinderkranken-, Kranken- und Altenpflege zum neuen staatlich geprüften „Pflegefachfrau/Pflegefachmann“ zusammen.

19. Dezember 2019

Hannelore* wird in ein paar Wochen 76 Jahre alt. Ihr Mann ist vor vier Jahren gestorben. Seitdem wohnt sie alleine in ihrem großen Haus auf dem Land. Die beiden Kinder sind schon seit vielen Jahren ausgezogen und haben in anderen Städten ihre eigenen Familien gegründet. Die erste Zeit nach dem Tod ihres Ehemanns funktionierte das Alleinwohnen trotz Demenz noch gut. Mittlerweile braucht Hannelore mehr und mehr Unterstützung. Hannelores Angehörige stellen sich immer öfter die Frage, ob ein Umzug in eine Pflegeeinrichtung nicht der richtige Schritt wäre? Wer hilft ihnen bei der Suche nach dem richtigen Pflegeheim?

19. Dezember 2019

„Du bist ein guter Freund“, schreibt Romy in ihrem Brief an Toni. „Ich finde es gut, dass es bei dir keine Rolle spielt, wie man ist“, meint die Fünftklässlerin aus dem Laurentius-Gymnasium in Neuendettelsau weiter. Toni, das ist ein eineinhalb Jahre alter Golden Retriever, der als Schulhund die Ganztagsklasse 5d begleitet.

16. Dezember 2019

Hier kann ich aktiv mitarbeiten“, meint der Fachoberschüler Simon Probst, der gerade bei der Wohn- und Mietverwaltung von Diakoneo in Neuendettelsau sein Pflichtpraktikum absolviert.

13. Dezember 2019

Bewohner des Kompetenzzentrums für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen besuchen regelmäßig das Spielzeugmuseum in Nürnberg.