Wie gelingt moderne, digitale Zusammenarbeit?

Diakoneo präsentiert das Projekt „I-Dia: Intelligent, digital, agil“ auf dem Nürnberg Digital Festival.

Diakoneo treibt Innovation und Digitalisierung voran. Am Donnerstag, 15. Juli, zeigt das größte süddeutsche diakonische Sozialunternehmen beim Nürnberg Digital Festival, wie ein Unternehmen mit über 10.000 Mitarbeitenden daran forscht, mit neuen, digitalen Werkzeugen Freude an der Arbeit, deren Qualität und Vereinfachung zu stärken.

Wie können digitale Tools die Freude an der Vernetzung fördern? Wie können mithilfe agiler Methoden Arbeitsschritte transparent gemacht werden? Und wie können digitale Werkzeuge einen Beitrag zur Teilhabe von Seniorinnen und Senioren – gerade zu Pandemiezeiten - leisten?

Seit knapp eineinhalb Jahren tüfteln über 200Diakoneo-Mitarbeitende aus unterschiedlichen Geschäftsfeldern gemeinsam daran,mithilfe der Digitalisierung einfacher, stressfreier und effizienter zuarbeiten. Projektleiter Michael Zirlik und Edna Breuer–Stengel begleiten dabeiein Team der besonderen Art: Das „Entdeckerteam Digitalisierung und New Work“.

Im Entdecker-Team arbeiten Diakoneo-Mitarbeitende aus unterschiedlichen Bereichen zusammen. Ihre Arbeit stellen sie am 15. Juli auf dem Nürnberg Digital Festival vor.

Unter dem Motto „Digitalisierung einfach.machen: Mit Herz, Hand und Hirn“ blicken die Entdecker über den Tellerrand, erkunden den aktuellen Stand der Digitalisierung bei unterschiedlichsten Trägern, Unternehmen und Instituten und spüren dort Trends und Lösungen auf. „Im Entdeckerteam arbeiten 18 Mitarbeitende aus unterschiedlichen Bereichen, wie Senioreneinrichtungen, Werkstätten für Menschen mit Behinderung oder auch zentralen Diensten, auf Augenhöhe zusammen“, erzählt Michael Zirlik. „Wir suchen und beantworten Fragen, wie neue Methoden in unser Tagesgeschäft einfließen können, um zum Beispiel besser in Kontakt mit Kunden zu kommen oder neue Arbeitsformen in der Praxis zu ermöglichen“, erklärt Michael Zirlik.

<w:wrap anchory="margin">

Das Projekt "I-Dia: Intelligent, digital, agil" wird im Rahmen des Programms "rückenwind+ - Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Während des Nürnberg Digital Festivals stellt das erweiterte Projektteam die Arbeit in einem virtuellen Format vor und lädt zum direkten Dialog mit den anwesenden Entdeckerinnen und Entdeckern ein.

Die Veranstaltung findet am 15. Juli von 10 bis 12 Uhr statt. Anmelden kann man sich unter www.bit.ly/Entdeckerteam

Die Teilnahme ist kostenfrei.

</w:wrap>
Weitere Pressemitteilungen
Vorsicht beim Sprung ins kalte Wasser

Freibäder, Badeseen, das Meer oder der eigene Pool sind besonders im Sommer Orte, die regelrecht dazu einladen, der sengenden Hitze zu entfliehen. Doch beim Kopfsprung ins kalte Wasser kann es zu Badeunfällen mit Verletzungen an der Halswirbelsäule. Professor Dr. Stefan Huber-Wagner, Chefarzt am…

Weiterlesen
In schweren Zeiten erfolgreich ausgebildet

Roth, 03.08.22 – Mit Andacht, Zeugnissen und Ehrungen hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe in Roth 35 Absolventinnen und Absolventen in der Stadtkirche verabschiedet. 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie elf Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer…

Weiterlesen
Examensfeier in der Berufsfachschule für Pflege in Lauf

Lauf an der Pegnitz, 03.08.2022 – Zeugnisse, Buffet und Eis: Mit einer sommerlichen Abschlussfeier hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe 20 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie 17 Pflegefachhelferinnen und -helfer verabschiedet. Mit einem Notendurchschnitt…

Weiterlesen
Erfolgreiche Ausbildung unter schwierigen Bedingungen

Ansbach, 02.08.2022 – 17 Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer sowie 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger starten ins Arbeitsleben oder setzen ihre Ausbildung weiter fort. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 sind Pavla Zejdlove und Bernd Hochreuter die Jahrgangsbesten der Diakoneo…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297