US-Soldaten aus Katterbach überbrachten Geschenke in Neuendettelsau

Auch in diesem Jahr sorgen die US-Soldaten der 12th Combat Aviation Brigade (12th CAB) mit ihrer traditionellen Spendenaktion in der Adventszeit für viele Weihnachtsgeschenke für die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung, die in den Wohnhäusern von Diakoneo in Neuendettelsau leben.


Mit ihrer Spendenaktion in der Adventszeit unterstützen Soldaten der US-Armee aus Katterbach die Diakoneo-Wohnbereiche für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Neuendettelsau. © Diakoneo/Christin Kohler

Coole Fahrräder, Legosteine, Skateboards und viele andere Spielsachen hatten die US-Soldaten dabei, als sie mit ihrem großen Armee-Lastwagen am Haus Falkenstraße in Neuendettelsau ankamen.

Zusammen mit ihren Familien haben sie für ihre Aktion „Gifts from the Griffins!“, die mittlerweile schon Tradition hat, erneut Spenden gesammelt. Wegen ihres Wappentiers, Fantasie-Vogel Greif, wird die 12th CAB auch „Griffin Brigade“ genannt. Mit der Spendenaktion möchten sie den Menschen die Freundlichkeit zurückgeben, die den Soldaten in Katterbach entgegengebracht wird.

Die US-Soldaten winkten begeistert einem Mädchen, dass die Spendenübergabe vom Fenster aus beobachtete. © Diakoneo/Christin Kohler

In den vergangenen Jahren nutzten die Gäste die Möglichkeit, die Kinder kennenzulernen und schauten sich gemeinsam mit Wohnbereichsleiterin Sabine Pfeiffer die Wohnräume der Gruppen an. Da dies in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie natürlich nicht möglich war, begrüßten zwei Mitarbeiterinnen die US-Amerikaner vor dem Haus Falkenstraße und nahmen die Geschenke stellvertretend für alle Kinder und Jugendlichen entgegen. Sabine Pfeiffer bedankte sich recht herzlich für das große Engagement der US-Amerikaner, die mit ihrer Spende für viele Geschenke unter den Weihnachtsbäumen der Wohnhäuser sorgen. Zum Dank gab es für die amerikanischen Gäste einen Regenbogen-Kuchen.

Weitere Pressemitteilungen
11. Januar 2021

Das Berufliche Schulzentrum (BSZ) von Diakoneo darf sich „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ nennen. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) haben den Titel für das Engagement in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz verliehen, das Schüler und Lehrer im Schuljahr 2019/2020 gezeigt haben. Der Preis wird durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert.

01. Januar 2021

Die kleine Sila ist ein echtes Wunsch-Neujahrskind. Mama Jehan Karo kam bereits am 29. Dezember 2020 zur natürlichen Geburt in die Klinik Hallerwiese. Am Ende wurde es doch ein Kaiserschnitt. So fieberte Jehan Karo Stunde um Stunde mit, ob ihre Tochter ein Neujahrsbaby wird.
Um 0.05 Uhr ging ihr Wunsch dann tatsächlich in Erfüllung. Da erblickte das kleine Mädchen als erstes Baby in Nürnberg das Licht der Welt.

28. Dezember 2020

Am Sonntag starteten bundesweit die Corona-Impfungen. Zu den ersten geimpften Menschen in Bayern gehören 30 Bewohnerinnen und Bewohner des Sigmund-Faber-Hauses in Hersbruck. Durchgeführt wurden die Impfungen von einem mobilen Impfteam.

23. Dezember 2020

Nach knapp 40 Dienstjahren wurde Thomas Kohler, der Leiter des Wohnen Rothenburg und Obernzenn, in den Ruhestand verabschiedet. Durch die Corona-Pandemie war eine Abschiedsfeier leider nicht möglich. Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo und Jürgen Zenker, Vorstand Dienste für Menschen, ließen es sich trotzdem nicht nehmen, Thomas Kohler persönlich zu verabschieden.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297