Examensfeier in der Berufsfachschule für Pflege in Lauf an der Pegnitz

Diakoneo Berufsfachschule für Pflege in Lauf an der Pegnitz verabschiedet 37 Absolventeninnen und Absolventen.


Lauf an der Pegnitz, 03.08.2022 – Zeugnisse, Buffet und Eis: Mit einer sommerlichen Abschlussfeier hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe 20 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie 17 Pflegefachhelferinnen und -helfer verabschiedet. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ist Seniye Köse als Jahrgangsbeste geehrt worden. Sechs Absolventinnen und Absolventen erhielten einen Staatspreis für ihre sehr guten Leistungen.

 

Die Staatspreise überreichte Schulleitung Waltraud Wießner zusammen mit den Klassenleitungen Henrike Oeke, Ute Dietrich und Wibke Zanolla an Seniye Köse (1,0), Ingrid Hetzel (1,3), Georgia Papadopulu (1,4), Elisabeth Melzener-Seidel (1,4). Von den Pflegefachhelfern erhielten Charles Wearing (1,4) und Laura Kiefhaber (1,4) eine Auszeichnung.

Bei strahlendem Sonnenschein verabschiedete die Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe in Lauf ihre examinierten Altenpflegeschülerinnen und –schüler. Lehrerin Ann-Sophie Höpfner hielt eine Andacht über das Thema „Tasche voller Lernhilfen“, anschließend freuten sich alle über eine Abkühlung aus dem extra bestellen Eismobil.
Schulleiterin Waltraud Wießner übergab die Zeugnisse. Sie zeigte sich froh darüber, dass die Auszubildenden trotz der Corona-Pandemie „so gut durchgehalten haben und jetzt ihre Abschlusszeugnisse in den Händen halten dürfen“. Für ihren nächsten Lebensabschnitt sprach sie ihnen Mut zu. „Ausgebildete Pflegekräfte werden derzeit und auch in Zukunft immer mehr gesucht. Sie haben sich für einen zukunftssicheren Beruf entschieden.“, sagte Wießner.
Für die Altenpflegerinnen und Altenpfleger dauerte die Ausbildung drei Jahre, Pflegefachhelferinnen und –helfer lernen ein Jahr. Einige Pflegefachhelferinnen und –helfer nutzen die Chance der Weiterbildung und beginnen nun die dreijährige Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann, wie die Berufsbezeichnung nach der neuen generalistischen Pflegeausbildung heißt.

Weitere Pressemitteilungen
König Pups im Kindergarten

„Jeder muss mal pupsen. Ihr auch?“, fragt Autorin und Illustratorin Bettina Rakowitz bei ihrem Besuch in der Diakoneo Integrativen Kindertagesstätte Laurentius in Neuendettelsau. Dann hält sie ein Buch in die Höhe, auf dessen Titel ein König zu sehen ist, der von giftgrünen Wolken umringt wird.…

Weiterlesen
„Jumping Jack“ rocken die Goldene Gans

Als die ersten Töne erklingen ist Heiko Proksch sofort in seinem Element. Sein ganzer Körper tanzt, während seine Finger die einzelnen Seiten der E-Gitarre spielen. Auch seinen sechs Bandkollegen ist die Leidenschaft für ihre Songs ins Gesicht geschrieben. Seit über 33 Jahren sorgt die inklusive…

Weiterlesen
Nachhaltig, wertvoll, bewusst: Zehn Jahre Diakoneo Sozialkaufhaus

Glücksrad und Sonderrabatt: Mit Aktionstagen vom 10. bis 12. November feiert das Diakoneo Sozialkaufhaus sein 10. Jubiläum. Damit möchte sich das Team des Sozialkaufhauses bei allen Kundinnen und Kunden bedanken, die durch ihre Aufträge, ihre Spenden und ihre Einkäufe den Ansatz „nachhaltig,…

Weiterlesen
Was steckt hinter den Schmerzen beim Gehen?

Beim 18. Gefäßtag des zertifizierten Gefäßzentrums des Diakoneo Diak Klinikums Schwäbisch Hall haben sich Besucherinnen und Besucher während vier Vorträgen umfassend zum Thema „Die Schaufensterkrankheit - Wir machen Ihren Gefäßen Beine!“ informiert.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297