Ausstellung der Kunstwerkstatt Wohnen Neuendettelsau wurde eröffnet


Christa Grieshammer (Mitte) und Wolfgang Stroh (rechts) mit den Künstlerinnen Stefanie Scherer (links), Charlene Dunker (2. von links) und Sandra Simon (2. von rechts) bei der Eröffnung der Ausstellung. © Diakoneo/Christin Kohler

Die Ausstellung zum Sommernachtsball 2019 mit dem Thema „venezianische Nacht“ wurde offiziell eröffnet. Im Foyer des Haus Löhe 23 sind venezianische Masken und besondere Fotos des Sommernachtsballs ausgestellt.

Die venezianischen Masken haben die Künstlerinnen und Künstler der Kunstwerkstatt Wohnen Neuendettelsau für das Bühnenbild des Sommernachtballs angefertigt. Einmal pro Woche trifft sich die Kunstgruppe in der Kunstwerkstatt und setzt unter der Leitung von Christa Grieshammer verschiedene Projekte um.

Wolfgang Stroh, Referent Zentraler Sozialdienst, lobte in seiner Rede zur Eröffnung die Liebe zum Detail mit der die venezianischen Masken hergestellt wurden. Der Sommernachtsball, der von der Bewohnervertretung Wohnen Neuendettelsau bereits zum 7. Mal organisiert wurde, sowie die nun eröffnete Ausstellung seien ein einzigartiges Paradebeispiel für gelebte Teilhabe und Inklusion.

Interessierte können sich die Ausstellung im Foyer des Haus Löhe 23 in der Wilhelm-Löhe-Str. 23 in Neuendettelsau während der Öffnungszeiten, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, ansehen. Die Ausstellung geht voraussichtlich noch bis 31. März 2020.

Weitere Pressemitteilungen
30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

24. Juli 2020

Wegen der Corona-Pandemie mussten sämtliche Veranstaltungen und Gottesdienste in den Einrichtungen abgesagt werden. Die Senioren aus dem Therese-Stählin-Haus und dem Wohnpark Neuendettelsau freuen sich deshalb umso mehr, jetzt wieder einen Gottesdienst im Freien feiern zu können. Pfarrer Andreas Wahl hielt den Gottesdienst unter dem Motto „Geh aus mein Herz“.

23. Juli 2020

Jugendliche werden im Herbst die Pavillons am Sternplatz In Neuendettelsau neu gestalten. Unterstützt werden sie dabei von der Künstlerin Barbara Engelhard.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297