Langjährige Verbindung trägt auch in der Corona-Krise


Mit einer Spendenaktion unterstützten Soldaten der US-Armee aus Katterbach die Diakoneo-Wohnbereiche für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Neuendettelsau. © Diakoneo/Thomas Schaller

Seit Jahren sammeln Soldaten der US-Armee aus Katterbach in der Adventszeit eine Vielzahl von Geschenken für Kinder und Jugendliche mit Behinderung, die in den Häusern von Diakoneo in Neuendettelsau wohnen. Auch in der Corona-Krise vergaßen die Soldaten die jungen Bewohnerinnen und Bewohner nicht.

Per Mail fragte die Army-Einheit bei Wohnbereichsleiterin Sabine Pfeiffer an, wie es den Kindern im Moment geht. Außerdem ließen sie wissen, dass sie die jungen Leute auf jeden Fall auch in dieser besonderen Situation unterstützen möchten.

Sabine Pfeifer freute sich über die nette Geste und fragte in den 15 Neuendettelsauer Diakoneo-Gruppen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung herum, was gebraucht wird. Bastelmaterial, Spielsachen und DVDs gehörten dazu. Die Delegation aus Katterbach brachte aber auch typisch amerikanische Süßigkeiten mit.

Vor dem Haus Falkenstraße wurden sie von drei Mitarbeiterinnen begrüßt. Nachdem aufgrund der Corona-Beschränkungen ein Besuch im Haus nicht möglich war, winkten die Bewohner von den Fenstern aus den amerikanischen Gästen zu. Für diese gab es zum Dank für die Spendenaktion Regenbogen-Kuchen sowie selbst gestaltete Plakate und Bilder. 

Weitere Pressemitteilungen
10. August 2020

Im Rahmen des Unterrichtsfachs Lebensmittelkunde hatten die Schülerinnen und Schüler der Diakoneo Berufsfachschule für Diätassistenten am Beruflichen Schulzentrum in Neuendettelsau eine besondere Unterrichtseinheit mit einem weitgereisten Gast. Navigué Moïse Soro berichtete im Rahmen einer Lehrkooperation über den langen Weg, den Cashewnüsse und Kakao gehen – von der Aufzucht der Pflanzen, bis sie als fertig verarbeitetes Produkt bei uns im Supermarkt liegen.

10. August 2020

Gemeinsam mit dem Graffitikünstler Pablo Fontagnier alias ‚Hombre‘ hat Kaweco 2019 ein auf 500 Stück limitiertes Schreibset auf den Markt gebracht. Der Erlös kommt nun den kleinen Patienten in der Cnopfschen Kinderklinik von Diakoneo zu Gute. Zudem wird der Künstler ein Graffiti für die Cnopfsche Kinderklinik sprühen.

30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297