Theater Rootslöffel zeigte eine Weltraumgeschichte

Kindertheater im Förderzentrum St. Laurentius.

Neuendettelsau, 02.11.2021 – Das Diakoneo Jugendzentrum Neuendettelsau überraschte die Kinder im Förderzentrum St. Laurentius mit einer Aufführung des Theater Rootslöffel, die ihr neues Stück „Sternenhimmel - eine Weltraumgeschichte“ spielten.

Mit einer selbst gebastelten Rakete und Melodien der Neuen Deutschen Welle erzählen Friz Lechner und Thomas Herr, die beiden Theaterspieler des Nürnberger Kindertheaters Rootslöffel, die spannende Geschichte eines Weltraumabenteuers und begeistern damit ihre jungen Zuschauer. Das selbstgeschriebene Stück ist ein fantasievolles Singspiel mit Tanz. Die Texte der Neuen Deutsche Welle Songs haben Friz Lechner und Thomas Herr für die Weltraumgeschichte lustig und kindgerecht umgeschrieben.

„Das Theater ist eine schöne Abwechslung für die Kinder“, erklärt Sandra Mayer, Leiterin des Jugendzentrums Neuendettelsau. Möglich wurde dies im Rahmen der Jugendkulturtage des Landkreis Ansbach, die die Kosten für die Aufführung übernommen haben. „Die Kinder haben sich richtig gefreut, mitgetanzt und viel gelacht. Das ist die Hauptsache“, meint Sandra Mayer.

In der kommenden Woche finden im Jugendzentrum Neuendettelsau während der Jugendkulturtage weitere Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche statt. Am Donnerstag, 04. November, von 13-17 Uhr können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 14 Jahren neue Spiele ausprobieren. Am Freitag, 05. November haben Jugendliche und Erwachsene zwischen zehn und 27 Jahren die Möglichkeit gemeinsam Spiele zu entdecken. Vorgestellt und begleitet werden die Spiele von „Spiele Lies“ aus Windsbach.

Weitere Pressemitteilungen
Rangauklinik hilft bei Schlafproblemen

Das Schlaflabor der Diakoneo Rangauklinik Ansbach hat es ein weiteres Mal auf die Anerkennungsliste der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) geschafft. Menschen, die unter schlafbezogenen Atmungsstörungen leiden, können diesen im Schlaflabor auf den Grund gehen.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297