460 Euro für die Kinderonkologie der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik

460 Euro spendete die Pilatesgruppe aus dem mittelfränkischen Schopfloch an die Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik. Der Erlös der Weihnachtsfeier kommt der kinderonkologischen Station Regenbogen zugute.

Gemeinsame Pilatesübungen machen die Schopflocherinnen jeden Montag, einmal im Jahr wird dann eine gemeinsame Weihnachtsfeier gefeiert. Deren Erlös – rund 460 Euro – spendete die Sportgruppe unter der Leitung von Anja Grum nun an die kinderonkologische Station Regenbogen der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik. Den Kontakt zur Nürnberger Kinderklinik stellte Christian Grimm her: Seine Mutter turnt regelmäßig in der Pilatesgruppe, er selbst ist Küchenchef in der Nürnberger Klinik. Daher war es auch Christian Grimm, der das Geld im Namen der Schopflocher Sportlerinnen an Prof. Wolfram Scheurlen, Chefarzt der Pädiatrie und Kinderonkologie der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik, überreichte.

Christian Grimm, Küchenchef der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik, übergibt stellvertretend für die Mitglieder der Schopflocher Pilatesgruppe die Spende an Chefarzt Prof. Dr. Wolfram Scheurlen (von rechts).


Weitere Pressemitteilungen
22. September 2021

Am 3. Oktober 2021 um 17:00 Uhr wird CLASSIC BRASS zum ersten Mal in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau gastieren. Das Ensemble präsentiert in diesem Konzert seine neue CD »Morgenstimmung«, die es im Mai 2021 genau hier eingespielt hat.

20. September 2021

16 Auszubildende haben die Berufsfachschule für Krankenpflege in Schwabach erfolgreich abgeschlossen. Nach drei Jahren intensiver Ausbildung in Praxis und Theorie halten sie nun ihr Examen in den Händen.

20. September 2021

Prof. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe in der Diakoneo Klinik Hallerwiese, begrüßt die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Schwangere und Stillende. Die Entscheidung der STIKO ist für Prof. Kainer der richtige Weg, um den Verunsicherungen der werdenden Mütter entgegen zu wirken: „Schwangere und Stillende sollten sich unbedingt impfen lassen, um sich und ihr Baby zu schützen.“

20. September 2021

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die Diakoneo Klinik Neuendettelsau erneut als „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ ausgezeichnet. Diabetes-Patienten, die wegen einer anderen Erkrankung in die Klinik kommen, profitieren davon, dass ihr Diabetes abteilungsübergreifend betreut wird.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97