Die Wilhelm Löhe Hochschule bietet ab dem Wintersemester 2018 zwei neue Studiengänge an

Mit „Berufspädagogik für Gesundheit (B.A.)“ in den Fachrichtungen Anästhesie- und Operationsassistenz und „Sozialmanagement (B.A.)“ starten ab Oktober 2018 zwei neue Studiengänge an der Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth.


Ein Studium trotz Beruf ist auch mit den beiden neuen berufsbegleitenden Studiengängen an der WLH möglich.

Der Studiengang „Sozialmanagement“ richtet sich an ausgebildete Erzieher/innen sowie Heilerziehungspfleger/innen. Es bietet wissenschaftliche Vertiefung der fachlichen Kompetenzen, Fachwissen für die wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aufgaben in der Einrichtung, entfaltet die Fähigkeit soziale Abläufe im Team zu verstehen und zu gestalten und bereitet die Studierenden auf fachliche und organisatorische Leitungsaufgaben vor. Das Studium umfasst sieben Semester und beginnt ab Oktober 2018.

Eine Infoveranstaltung zum neuen Studiengang findet am 12. April um 18 Uhr in der Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth statt. 

Der Studiengang „Berufspädagogik für Gesundheit“ richtet sich an Anästhesie- und Operationsassistenten, die nun Berufsschullehrer werden möchten. „Akademisch ausgebildete Lehrkräfte können die notwendigen Veränderungen im Gesundheitswesen mitgestalten“, erklärte Prof. Dr. Thomas Prescher, der den Studiengang leitet. Innerhalb von acht Semestern werden die Studierenden auf das Aufgabenfeld der Berufspädagogik vorbereitet. Die Studieninhalte fördern die Fähigkeit zur Reflexion und zum Transfer wissenschaftlichen Arbeitens. „Pädagogik ist die Kunst eine Kultur des Lernens zu schaffen. Lehrende brauchen dazu nicht nur das nötige Handwerkszeug um zu unterrichten, sie brauchen vor allem auch das nötige Gespür ihre Klassen zu führen und ihre Schüler zu erziehen“, so Prof. Prescher.

Eine Infoveranstaltung zum neuen Studiengang findet am 03. Mai um 18 Uhr in der Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth statt. 


Weitere Pressemitteilungen
20. September 2019

Nach dem Erfolg vom letzten Jahr traten auch 2019 mehrere Mannschaften beim Charity-Fußballturnier auf dem Sportgelände in Neuendettelsau gegeneinander an. Eingeladen hatten zu dem Turnier die Medi-Ansbach GmbH und Diakoneo.

20. September 2019

Besondere Leistung gewürdigt: Im Rahmen ihrer Examensfeier wurden zwei examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen der Berufsfachschule für Krankenpflege in Schwabach mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

19. September 2019

Mühelos setzt sich der 15 Tonnen schwere Schulbus in Bewegung. Gezogen wird er an zwei Seilen von etwa 60 Freiwilligen, die in diesen Tagen ihren Dienst bei Diakoneo beginnen. „An einem Strang ziehen“ war das Motto der Aktion, bei der jeder Teilnehmer einen Karabiner mit Seil zur Erinnerung bekam.

19. September 2019

Richtiges Verhalten im Straßenverkehr muss erst gelernt werden. Die bundesweite Aktion „Hallo Auto“ des ADAC besuchte nun zum dritten Mal in Folge Neuendettelsau, um den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen der Laurentius-Realschule ein besseres Verständnis für die Gefahren im Straßenverkehr zu vermitteln.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97