Das Unified-Handballteam war beim Heimspielturnier in Karlsruhe erfolgreich

Drei sportliche Tage verbrachte das Unified-Handballteam der Diakonie Neuendettelsau beim Heimspielturnier der Turnerschaft Durlach/Karlsruhe. In einem mit zehn Mannschaften besetzten Turnier zeigten sie gute Leistung und spielerischen Einsatz und nahmen die Silbermedaille mit nach Hause. Auch das Rahmenprogramm mit einer Einladung zum Abendessen in der Karlsburg und ein Grillabend mit allen Teams rundete die Fahrt nach Karlsruhe ab.

Das Neuendettelsauer Sport-Team bestand aus zehn Athleten, zwei Unified-Partnern und den Coaches Tanja Meps, Hans Beyer und Bea Wölzlein. Im ersten Spiel gegen das Team Lebensbrücke Glauchgau wurde ein klarer Sieg eingefahren. Ebenso in den weiteren Vorrundenspielen. Torschützenkönig des Neuendettelsauer Teams war dabei mit großem Vorsprung der Sportler Riccardo Rediske. Im ersten Entscheidungsspiel wurde Rediske jedoch massiv gefoult und musste mit einer Verletzung am Kopf vom Platz. Trotzdem wurde das Spiel deutlich gewonnen. Somit ging das Neuendettelsauer Team mit den beiden Unified-Partnern Justin Bui und Tobi Marthold sicher ins Halbfinale.

Nach dem klaren Sieg mit 14:3 Toren zogen die Neuendettelsauer in das Finale, das durch den guten Teamzusammenhalt zu einem ausgeglichenen Spiel zwischen zwei starken Mannschaften wurde. In der entscheidenden Phase war die Uhr allerdings gegen die Diakonie-Mannschaft, so dass die Neuendettelsauer sich nach einem Elfmeterschießen am Ende über die Silbermedaille freuten.

Die Spielerinnen und Spieler der Diakonie Neuendettelsau freute sich über die gewonnene Silbermedaille. © Beate Wölzlein

Außerhalb des Turniers veranstalteten alle Mannschaften ein gemeinsames Grillfest und das Neuendettelsauer Team wurde zum Abendessen in die Karlsburg eingeladen. In einem Einlagenspiel konnten die Spielerinnen und Spieler des Sport-Teams dann sogar noch die Teilnehmer der Special Olympics World Games beim Einsatz gegen ein Altherren-Team beobachten. „Eine tolle inklusive Veranstaltung“, bestätigten die Trainer des Neuendettelsauer Teams.

Weitere Pressemitteilungen
14. November 2019

Sabine Künzner, die in der Werkstatt in Himmelkron arbeitet, setzt sich jetzt auch auf Bundesebene für Menschen mit Behinderung ein. Die 42-Jährige ist in den Beirat der Menschen mit Behinderung des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe (BeB) gewählt worden. „Ich möchte mehr Leistungen für Menschen mit Behinderung erwirken“, meint sie zu ihrer neuen Aufgabe.

14. November 2019

Mit dem Einstieg von Dr. Christian Möllenhoff in die Gemeinschaftspraxis Dres. Maurer und Schneider im Jahr 2017 wurde das Spektrum der Gemeinschaftspraxis um den Schwerpunkt Gefäßchirurgie erweitert, und für Schwabach und seine nähere Umgebung eine wohnortnahe gefäßchirurgische Versorgung etabliert. Seit Ende 2017 operiert Dr. Möllenhoff im Rahmen einer strategischen Kooperation der Praxis mit der Klinik Schwabach gefäßchirurgische Patienten in dem Krankenhaus von Diakoneo.

13. November 2019

Wie befähigt ein Arbeitgeber seine Mitarbeiter, den Wandel in der Arbeitswelt aktiv mitzugestalten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das „New Work Forum Nürnberg“ und verlieh erstmals eine Auszeichnung für innovative Arbeitskonzepte in der Metropolregion Nürnberg. Die Diakoneo-Projektgruppe „WIND – Werte, Innovation, Diversity“ und die Pilotgruppe „Pionierlabor Agilität“ erhielten den New Work Star in Bronze.

13. November 2019

Die Adventsaktion von Diakoneo im Brücken-Center hat schon lange Tradition. Bis zum 23. November stellen die Werkstätten ihre liebevoll hergestellten Produkte zum Verkauf, am 16. und 20. November finden Mitmach-Aktionen statt. Nach der offiziellen Eröffnung des Marktes fand die Vernissage der Kunstwerke der Malgruppe „Flowing Colours“ statt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97