Das Unified-Handballteam war beim Heimspielturnier in Karlsruhe erfolgreich

Drei sportliche Tage verbrachte das Unified-Handballteam der Diakonie Neuendettelsau beim Heimspielturnier der Turnerschaft Durlach/Karlsruhe. In einem mit zehn Mannschaften besetzten Turnier zeigten sie gute Leistung und spielerischen Einsatz und nahmen die Silbermedaille mit nach Hause. Auch das Rahmenprogramm mit einer Einladung zum Abendessen in der Karlsburg und ein Grillabend mit allen Teams rundete die Fahrt nach Karlsruhe ab.

Das Neuendettelsauer Sport-Team bestand aus zehn Athleten, zwei Unified-Partnern und den Coaches Tanja Meps, Hans Beyer und Bea Wölzlein. Im ersten Spiel gegen das Team Lebensbrücke Glauchgau wurde ein klarer Sieg eingefahren. Ebenso in den weiteren Vorrundenspielen. Torschützenkönig des Neuendettelsauer Teams war dabei mit großem Vorsprung der Sportler Riccardo Rediske. Im ersten Entscheidungsspiel wurde Rediske jedoch massiv gefoult und musste mit einer Verletzung am Kopf vom Platz. Trotzdem wurde das Spiel deutlich gewonnen. Somit ging das Neuendettelsauer Team mit den beiden Unified-Partnern Justin Bui und Tobi Marthold sicher ins Halbfinale.

Nach dem klaren Sieg mit 14:3 Toren zogen die Neuendettelsauer in das Finale, das durch den guten Teamzusammenhalt zu einem ausgeglichenen Spiel zwischen zwei starken Mannschaften wurde. In der entscheidenden Phase war die Uhr allerdings gegen die Diakonie-Mannschaft, so dass die Neuendettelsauer sich nach einem Elfmeterschießen am Ende über die Silbermedaille freuten.

Die Spielerinnen und Spieler der Diakonie Neuendettelsau freute sich über die gewonnene Silbermedaille. © Beate Wölzlein

Außerhalb des Turniers veranstalteten alle Mannschaften ein gemeinsames Grillfest und das Neuendettelsauer Team wurde zum Abendessen in die Karlsburg eingeladen. In einem Einlagenspiel konnten die Spielerinnen und Spieler des Sport-Teams dann sogar noch die Teilnehmer der Special Olympics World Games beim Einsatz gegen ein Altherren-Team beobachten. „Eine tolle inklusive Veranstaltung“, bestätigten die Trainer des Neuendettelsauer Teams.

Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97