Die Diakoneo-Berufsfachschule für Krankenpflege in Schwabach befindet sich jetzt im Gesundheitszentrum Galenus

Die Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege von Diakoneo in Schwabach ist nach 34 Jahren umgezogen. Die neuen Räumlichkeiten befinden sich nun im Gesundheitszentrum Galenus, angrenzend an die Klinik Schwabach in der Regelsbacher Straße 9.

Seit knapp einer Woche werden die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege Schwabach nun im ersten Stock des Gesundheitszentrums Galenus, direkt neben der Klinik Schwabach, unterrichtet. Der Umzug erfolgte im Rahmen des geplanten Neubaus der Schule. 

Seit kurzem befindet sich die Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege Schwabach im ersten Stock des Gesundheitszentrums Galenus. © Amanda Marien

Nach der Gründung einer Berufsfachschule für die einjährige Ausbildung in der Krankenpflegehilfe in den 70iger Jahren wurde 1985 die heutige Berufsfachschule für die dreijährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger gegründet. 34 Jahre war die Berufsfachschule in den Räumlichkeiten des Schwesternwohnheims im Erdgeschoss untergebracht. Jetzt soll ein Neubau auf einem Grundstück gegenüber dem Gesundheitszentrum Galenus erfolgen, auf dem sich momentan noch Parkplätze befinden.

„Da wir die Räume bis Ende des Jahres verlassen mussten, sind wir übergangsweise in den ersten Stock des Gesundheitszentrums Galenus gezogen“, erzählt Schulleiterin Maria Schwarz. „Den Umzug haben wir in Eigenregie durchgeführt, da wir auch einiges aussortieren wollten“, verrät Schwarz und bedankt sich beim Team aus Schülern und Mitarbeitenden aus Technik, Hauswirtschaft und EDV für den schnellen und reibungslosen Ablauf.

Die neuen Räume sind hell und großzügig gestaltet.

Wie lang die Schule im Gesundheitszentrum Galenus bleiben wird, ist noch nicht absehbar. Die Planung des Neubaus neigt sich aktuell dem Ende zu. „Wir fühlen uns hier aber sehr wohl. Die neuen Räume sind sehr schön hell und groß und in den kalten Monaten zieht es nicht mehr“, freut sich Maria Schwarz.

Weitere Pressemitteilungen
11. Januar 2021

Das Berufliche Schulzentrum (BSZ) von Diakoneo darf sich „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ nennen. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) haben den Titel für das Engagement in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz verliehen, das Schüler und Lehrer im Schuljahr 2019/2020 gezeigt haben. Der Preis wird durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert.

01. Januar 2021

Die kleine Sila ist ein echtes Wunsch-Neujahrskind. Mama Jehan Karo kam bereits am 29. Dezember 2020 zur natürlichen Geburt in die Klinik Hallerwiese. Am Ende wurde es doch ein Kaiserschnitt. So fieberte Jehan Karo Stunde um Stunde mit, ob ihre Tochter ein Neujahrsbaby wird.
Um 0.05 Uhr ging ihr Wunsch dann tatsächlich in Erfüllung. Da erblickte das kleine Mädchen als erstes Baby in Nürnberg das Licht der Welt.

28. Dezember 2020

Am Sonntag starteten bundesweit die Corona-Impfungen. Zu den ersten geimpften Menschen in Bayern gehören 30 Bewohnerinnen und Bewohner des Sigmund-Faber-Hauses in Hersbruck. Durchgeführt wurden die Impfungen von einem mobilen Impfteam.

28. Dezember 2020

Auch in diesem Jahr sorgen die US-Soldaten der 12th Combat Aviation Brigade (12th CAB) mit ihrer traditionellen Spendenaktion in der Adventszeit für viele Weihnachtsgeschenke für die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung, die in den Wohnhäusern von Diakoneo in Neuendettelsau leben.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97