Schulkinder fahren gern mit dem nagelneuen Diakoneo-Bus

Das moderne Fahrzeug taugt auch für Klassenfahrten und Betriebsausflüge


Wenn Peter Schimpf vom Fuhrpark mit dem nagelneuen Diakoneo-Bus vorfährt, freuen sich die Schulkinder. © Diakoneo/Thomas Schaller

Wenn Peter Schimpf mit dem schneeweißen Bus vorfährt, freuen sich die Schulkinder: „Schau, da kommt der neue Diakoneo-Bus“, rufen Sie dann an der Haltestelle, erzählt Schimpf.

Der Bus, der den neuesten umwelt- und sicherheitstechnischen Standards entspricht, ersetzt einen Vorgänger aus dem letzten Jahrhundert, der 1998 gebaut worden war. „Der hat Generationen von Schülern befördert“, berichtet Betsch: „Wenn der Papa seinem Sohn erzählt, dass er auch schon mit diesem Bus zur Schule gefahren ist, wird es aber wirklich Zeit zum Tauschen“.

Fuhrpark-Leiter Roland Betsch ist auch ein bisschen stolz auf den nagelneuen Großbus vom Typ „Mercedes-Benz Intouro“, der vor kurzem seinen Dienst aufgenommen hat. Das Fahrzeug ist vor allem für die Schülerbeförderung ausgestattet, taugt aber auch bestens für Klassen- und Tagesfahrten. Gefragt ist der Bus auch im Schienenersatzverkehr, wenn die Bahn mal wieder Probleme hat.

Den neuen Bus möchte Roland Betsch gut auslasten und vermehrt „die eigenen Leute“ von Diakoneo fahren. „Wir haben da schon zugelegt. Viele machen ihre Betriebsausflüge jetzt mit uns“. Wer den Bus buchen will, kann an fuhrpark@diakoneo.de mailen oder unter der Nummer 09874 82212 anrufen. 

Weitere Pressemitteilungen
Absolventinnen und Absolventen feiern ihr bestandenes Examen

Schwabach, 20.09.2022 – Zeugnisse und Feierlichkeiten: Mit einem Stehempfang im Gesundheitszentrum Galenus in der Klinik Schwabach hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege Schwabach ihre 14 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Sie sind der letzte Jahrgang der Gesundheits- und…

Weiterlesen
Wanderausstellung kehrt zurück

Die Wanderausstellung zum Gedenken an Menschen mit Behinderung, die zwischen 1939 und 1945 im Zuge der „Euthanasie“ im Dritten Reich ermordet worden sind, ist ab Sonntag, 18. September, wieder in Neuendettelsau zu sehen.

Weiterlesen
Mehr Zeit für pädagogische Arbeit

Die Pädagogische Arbeit in Diakoneo Einrichtungen wird gestärkt: Mit der Einführung von Regionalleitungen im Geschäftsfeld Bildung werden Verwaltungs- und Leitungsaufgaben gebündelt, sodass sich Einrichtungen noch mehr auf die pädagogische Arbeit fokussieren können. Mit Regionalleitung René Krauß…

Weiterlesen
Schulung zur ehrenamtlichen Demenzbegleitung startet im Oktober

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, brauchen im Fortschreiten der Erkrankung rund um die Uhr Betreuung. Damit sie möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause leben können, stehen pflegenden Angehörigen neben Mitarbeitenden aus der Angehörigenberatung und ambulanten Pflegediensten auch ehrenamtliche…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297