BayernMUN 2020: Diakoneo unterstützte vier Teilnehmerinnen mit einem Stipendium


Dr. Bernhard Petry, Vorstand Bildung von Diakoneo (Mitte) mit den Stipendiatinnen Clea Albers, Lea Hoffmann (v.l.) und Kangni Tang, Ayazhan Alikan (v.r.) © Diakoneo/Claudia Pollok

Zum neunten Mal fand die BayernMUN heuer statt. Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer versammelten sich vom 21. bis 23. Februar in den Tagungsräumen der Nürnberger Jugendherberge auf der Kaiserburg, um bei einer simulieren UN-Konferenz über aktuelle politische Themen zu diskutieren. Gerade nach dem rassistischen Anschlag in Hanau sei es besonders wichtig über Demokratie und Menschenrechte zu sprechen, betonte das Veranstaltungs-Team der BayernMUN bei der Eröffnungszeremonie.

Das sieht Dr. Bernhard Petry genauso. Als neuer Vorstand Bildung von Diakoneo motivierte er die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in seiner Rede, aktuelle Themen wie Klimaschutz, Flucht, Rassismus mit Sorgfalt anzugehen und mit einer offenen und sensiblen Haltung zu diskutieren: „Unsere Gesellschaft braucht junge Menschen wie Sie! Ihr Beitrag ist ein erster Schritt in eine bessere Zukunft!“

Dr. Bernhard Petry, Vorstand Bildung von Diakoneo, hielt zur Eröffnung eine motivierende Rede für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. © Diakoneo/Claudia Pollok

Mit Freude überreichte Petry den Stipendiatinnen ihre Urkunden. Über das Stipendium in Höhe von jeweils 250 Euro freuten sich Clea Albers vom St. Anna Gymnasium in München,

Lea Hoffmann vom Otto-von-Taube Gymnasium in Gauting, Kangni Tang aus China, die momentan ihr Masterstudentin an der Universität Rovira I Virgili in Spanien absolviert und Ayazhan Alikan aus Kasachstan, die als Schülerin bereits an mehreren Jugendkonferenzen teilgenommen hat.

BayernMUN:

Die „United Nations Society in Nürnberg e.V.“ hat die simulierte UN-Konferenz 2012 ins Leben gerufen. Ziel der Veranstaltung ist es, jungen Menschen einen vertieften Einblick in die Praxis multilateraler Verhandlungen zu ermöglichen. Diakoneo unterstützte die United Nations Society Nuremberg e.V. von Anfang an in vielfältiger Weise. Mehr Informationen zur BayernMUN unter: https://www.bayernmun.org/


Weitere Pressemitteilungen
10. Juni 2021

In der Malgruppe „Flowing Colours“ gestalten Menschen mit einem hohen Hilfebedarf einzigartige Kunstwerke. Vom 12. Juni bis 31. Juli sind die Bilder bei einer Ausstellung in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau zu sehen.

10. Juni 2021

Die Diakoneo Pflegeeinrichtung Gottlob-Weißer-Haus in Schwäbisch Hall nimmt am Projekt „Es war einmal… Märchen und Demenz - Multimedia“ teil, das von Märchenland, dem Deutschen Zentrum für Märchenkultur, entwickelt wurde. Die Idee: Die Beschäftigung mit Märchen aus Kindertagen soll das Wohlbefinden von an Demenz erkrankten Senioren verbessern.

31. Mai 2021

Die 13-jährige Helene Jessen hat das Nähen von ihrer Oma gelernt. Kuscheltiere und Kissen fertigt sie am liebsten an. Durch ein Projekt in ihrer Schule, ist sie auf die Idee gekommen, zehn Kuscheltiere an „Cnöpfchen zu Hause“ zu spenden. In dem Nachsorgeprogramm der Cnopfschen Kinderklinik werden Frühchen und chronisch kranke Kinder nach dem Klinikaufenthalt weiter betreut.

27. Mai 2021

Die Freude ist groß: Mit der Boccia-Bahn im TV Gunzenhausen und dem Rehasport beim BRSV Gunzenhausen beginnen für die Diakoneo-Sportteams in Polsingen-Oettingen-Gunzenhausen, abhängig von den jeweiligen Inzidenzwerten, die ersten regulären Trainingseinheiten. Das in der Pandemie entwickelte Fitnessbuch wird Bestandteil des Trainings bleiben.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297