Laurentius-Gymnasium spendet 5.550 Euro an das Waisenhaus im Kloster Bic

Im Rahmen des Besuches des rumänischen Priesterkonvents aus Sălaj spendeten die Schülerinnen und Schüler des Laurentius-Gymnasiums Neuendettelsau 5.550 Euro für die Arbeit mit Kindern im Kloster Bic. Der Betrag kam durch den Spendenlauf der Unterstufe zusammen.

Der Spendenlauf für Kinder war eines der Highlights der 5. bis 8. Klassen des Diakoneo-Laurentius-Gymnasiums Neuendettelsau. Ende des letzten Schuljahres hatte Sportlehrer Günter Schulze den Spendenlauf organisiert, bei dem Eltern und Verwandte der Schüler vorab einen Betrag festlegten, den sie pro gelaufener Runde des Schülers spendeten. Dabei kamen insgesamt 5.550 Euro zusammen, die die Schüler jetzt für die Arbeit des Waisenhauses im Kloster Bic im rumänischen Sălaj spendeten.

DDie Spendenübergabe erfolgte im Rahmen der dreitägigen Reise einer 25-köpfigen Delegation aus Rumänien. Die Partnerschaft zwischen dem rumänisch-orthodoxen Bistum Sălaj und Diakoneo entwickelte sich vor zwölf Jahren. Wie Bischof Petroniu den Schülerinnen und Schülern erzählte, durften sich kirchliche Einrichtungen nach Ende des jahrzehntelangen Kommunismus 1989 wieder in sozialen Bereichen engagieren. Die regelmäßig stattfindenden Pastoralkonferenzen mit Diakoneo ermöglichen es ihnen dabei, von der langjährigen Erfahrung zu lernen. 

Schulleiterin Ute Wania-Olbrich (links) überreichte die Spende an Bischof Petroniu, Schwester Marina und Pfarrer Dr. Lucian Bolos (rechts). © Amanda Marien

Schwester Marina und Bischof Petroniu nahmen die Spende entgegen. Verwendet werden soll die Spende vor allem für die Instandhaltung des Waisenhauses im Kloster Bic. Neben der Versorgung der Kinder wird ein Teil für die Sanierung der Heizung benötigt. 

Weitere Pressemitteilungen
16. Dezember 2021

Ein Wandler zwischen den Welten: Nach mehr als vierzig Dienstjahren verabschiedet sich Hartmut Assel, der Leiter der Werkstätten in Obernzenn und Rothenburg, in den Ruhestand. Immer den Fokus auf die Teilhabe von Menschen mit Behinderung gerichtet, prägte er die Entwicklung der Diakoneo Werkstätten an entscheidender Stelle. Zu seinen Highlights gehörte auch die Umsetzung des jährlichen Motorradgottesdiensts an der Seite des Vorstandsvorsitzenden Dr. Mathias Hartmann.

15. Dezember 2021

Hilfe für pflegebedürftige Menschen in Weißrussland: Der Diakoneo Seniorenpark am Kreuzberg in Crailsheim spendet Hilfsmittel wie Rollatoren, Pflegebetten oder Rollstühle an die Weißrusslandhilfe Crailsheim. Der Verein verteilt die Spenden an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Privathäuser vor Ort.

10. Dezember 2021

Glückwunsch an die Laurentius-Kita in Neuendettelsau: Schon zum fünften Mal hat die integrative Diakoneo-Kindertagesstätte die Auszeichnung „ÖkoKids“ erhalten. Die Auszeichnung wird vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) durchgeführt und vom bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber an Kindertageseinrichtungen verliehen, die Bildungsprojekte zu den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit umgesetzt haben. In Neuendettelsau lautet das Motto in diesem Jahr „Aus Müll Zukunft gestalten“.

06. Dezember 2021

Das Diakoneo Diak Klinikum Schwäbisch Hall hat auf der neurologischen Pflegestation ein speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung ausgestattetes Zimmer eingerichtet. Neben der neuen Raumgestaltung soll ein überarbeiteter Arbeitsablauf die Betreuung von Patientinnen und Patienten verbessern.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97