3. Mädelsflohmarkt am 15. November – Standanmeldung am 25. Oktober

Am Freitag, 15. November, öffnen sich die Türen des Evangelischen Gemeindehauses in Oettingen zu einem bunten Treiben durch die Verkaufsstände. Unter dem Motto „Nicht wegwerfen, sondern wiederverwenden!“ freuen sich die beiden Organisatiorinnen Andrea Beranek und Maren Kriegler auf zahlreiche Teilnehmerinnen im Alter von 13 bis 99 Jahren.

Andrea Beranek von den Offenen Hilfen Diakoneo in Oettingen und Maren Kriegler, Gemeindliche Jugendarbeiterin für die Stadt Oettingen, organisieren den Oettinger Mädelsflohmarkt nun zum dritten Mal. Tatkräftig unterstützt werden die beiden von ihrem etablierten Helferteam. Erstmals konnte sogar der Oettinger Kleiderkreisel zur Mitwirkung gewonnen werden.

Den Veranstalterinnen ist das Thema Nachhaltigkeit wichtig. „Mit Second-Hand-Einkäufen kann ein großer Beitrag für die Umwelt geleistet werden. Kleidung, die man selbst nicht mehr braucht, kann für andere sehr wohl noch attraktiv sein“, finden Andrea Beranek und Maren Kriegler.

Neben Kleidung in allen Größen und unterschiedlichen Stilrichtungen bietet der Mädelsflohmarkt auch ein großes Rahmenprogramm. Angebote wie eine Frisier- und Schminkecke, Musik und verschiedene Essensangebote, wie die Fladenpiraten, alkoholfreie Cocktails oder Waffeln locken zum gemütlichen Verweilen. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Mädelsflohmarkt eine Veranstaltung für Jung und Alt anbieten können, die auch Menschen mit Behinderung aus Oettingen zu Fuß erreichen können“, so Andrea Beranek.

Am Freitag, 15. November, startet der Mädelsflohmarkt ab 17 Uhr. © Svenja Sabatini

Wer einen Stand betreiben möchte, kann sich am 25. Oktober ab 18 Uhr unter der E-Mail-Adresse maedelsflohmarkt-oettingen@gmx.de anmelden. „Ein Stand kostet acht Euro und beinhaltet einen Tisch, einen Stuhl und Platz für eine Kleiderstange. Jede weitere Person am Stand zahlt zwei Euro“, informiert Maren Kriegler. Jede weitere Person am Stand

Die Ermäßigung von vier Euro gibt es für Mädchen und Frauen mit Behinderung, Rentnerinnen und Schülerinnen.

Der Mädelsflohmarkt beginnt am Freitag, 15. November, um 17 Uhr. Für Besucher kostet der Eintritt zwei Euro. Die ersten 50 Besucherinnen erhalten eine Stofftasche umsonst. Für all diejenigen, die bereits eine Oettinger Mädelsflohmarkt-Tasche mitbringen, beträgt der Eintritt nur einen Euro.

Weitere Infos gibt es auf der Veranstaltungsseite auf Facebook unter www.facebook.com/MaedelsflohmarktOettingen.

Weitere Pressemitteilungen
22. September 2021

Am 3. Oktober 2021 um 17:00 Uhr wird CLASSIC BRASS zum ersten Mal in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau gastieren. Das Ensemble präsentiert in diesem Konzert seine neue CD »Morgenstimmung«, die es im Mai 2021 genau hier eingespielt hat.

20. September 2021

16 Auszubildende haben die Berufsfachschule für Krankenpflege in Schwabach erfolgreich abgeschlossen. Nach drei Jahren intensiver Ausbildung in Praxis und Theorie halten sie nun ihr Examen in den Händen.

20. September 2021

Prof. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe in der Diakoneo Klinik Hallerwiese, begrüßt die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Schwangere und Stillende. Die Entscheidung der STIKO ist für Prof. Kainer der richtige Weg, um den Verunsicherungen der werdenden Mütter entgegen zu wirken: „Schwangere und Stillende sollten sich unbedingt impfen lassen, um sich und ihr Baby zu schützen.“

20. September 2021

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die Diakoneo Klinik Neuendettelsau erneut als „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ ausgezeichnet. Diabetes-Patienten, die wegen einer anderen Erkrankung in die Klinik kommen, profitieren davon, dass ihr Diabetes abteilungsübergreifend betreut wird.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97