Klinik Neuendettelsau wurde für die Behandlung von Schmerzpatienten ausgezeichnet

Die Schmerztherapie hilft Menschen mit akuten oder chronischen Schmerzen durch modernste Therapiemaßnahmen und eigens für sie abgestimmten Behandlungsangeboten. Bereits im Januar wurde die Klinik Neuendettelsau mit dem Zertifikat „Certkom – Qualifizierte Schmerztherapie“ ausgezeichnet. Die offizielle Übergabe fand nun während des Deutschen Schmerzkongresses 2019 in Mannheim statt.

Prof. Dr. Claudia Sommer, Präsidentin der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V., überreichte das Zertifikat an Oberarzt Uwe Lösekamm.

Das Zertifikat „Certkom – Qualifizierte Schmerztherapie“ bestätigt, dass die Diakoneo Klinik Neuendettelsau die dortigen Schmerzpatienten zu deren Zufriedenheit behandelt. Seit 2010 beschäftigt sich die Arbeitsgruppe „Qualifizierte Schmerztherapie“ mit dem Thema Schmerz. Oberarzt Uwe Lösekamm leitet das Team, das aus Anästhesisten, Chirurgen, Palliativmedizinern, Internisten, Pflegekräften sowie speziell ausgebildeten Pain-Nurses besteht. Auch Physiotherapeuten und Ergotherapeuten gehören dazu. „Gemeinsam entwerfen wir Standards, Prozesse und Strukturen, um für Patienten eine effektive und zeitnahe Schmerzversorgung zu gewährleisten“, sagt Oberarzt Lösekamm. Jeder Patient erhält zum Beispiel den Flyer „Schmerzen müssen nicht sein“, in dem, auf mehreren Sprachen, ausführlich über die Schmerztherapie aufgeklärt wird.

Das Zertifikat überreichte Prof. Dr. Claudia Sommer, Präsidentin der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. (DGSS), während der offiziellen Ehrung in Mannheim an Oberarzt Uwe Lösekamm. „Der DGSS und deren Geschäftsführer Thomas Isenberg gefiel unser entwickeltes Handbuch so gut, dass unsere Klinik zum Anwendertreffen der DGSS im Januar eingeladen worden ist“, freute sich  Lösekamm.

Weitere Pressemitteilungen
10. August 2020

Im Rahmen des Unterrichtsfachs Lebensmittelkunde hatten die Schülerinnen und Schüler der Diakoneo Berufsfachschule für Diätassistenten am Beruflichen Schulzentrum in Neuendettelsau eine besondere Unterrichtseinheit mit einem weitgereisten Gast. Navigué Moïse Soro berichtete im Rahmen einer Lehrkooperation über den langen Weg, den Cashewnüsse und Kakao gehen – von der Aufzucht der Pflanzen, bis sie als fertig verarbeitetes Produkt bei uns im Supermarkt liegen.

10. August 2020

Gemeinsam mit dem Graffitikünstler Pablo Fontagnier alias ‚Hombre‘ hat Kaweco 2019 ein auf 500 Stück limitiertes Schreibset auf den Markt gebracht. Der Erlös kommt nun den kleinen Patienten in der Cnopfschen Kinderklinik von Diakoneo zu Gute. Zudem wird der Künstler ein Graffiti für die Cnopfsche Kinderklinik sprühen.

30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97