Laurentius-Realschule begeisterte mit Sommerkonzert

Bands, Instrumental- und Gesangssolisten und verschiedene Tanzgruppen: Das Sommerkonzert der Laurentius-Realschule verzauberte mit innovativen Beiträgen.

Eine Lightshow zu Beginn, eindrucksvoll inszeniert für die dunkle Turnhalle, entworfen von David Link und Jonas Langer, zwei Technikern aus der 9. Klasse, eröffnete ein tolles Sommerkonzert der Laurentius-Realschule, das über anderthalb Stunden für super Stimmung bei allen Zuhörern sorgte.

Sofie Maier und Paula Florschütz, beide aus der Klasse 9c, führten sehr professionell durch das Programm, bei dem sich Bandstücke, Saxophon- und Klavierbeiträge mit Gesangseinlagen abwechselten. Für Auflockerung und Stimmung sorgten Oriental Popdance und Showdance-Einlagen. Insgesamt fünf Bands sorgten für tolle Stimmung - die beiden Bands der Bandklasse 5b hatten ihren ersten Auftritt und meisterten diesen mit Bravour. Besonders beeindruckt war das Publikum vom selbst geschriebenen Song "For you" von Ashley Burriss (5b), die auch mit einer sehr ausdrucksstarken Stimme überzeugte.

Die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule begeisterten mit ihren Beiträgen zum Sommerkonzert.

Die Bandbreite reichte von einem Chorlied mit Boomwhackern über ein Gesangstrio bis zu einem Bläserduett.

Vorbereitet wurde der Abend von allen fünf Musiklehrkräften sowie einer Sportlehrerin der Laurentius-Realschule. Besonders engagiert hatte sich auch im Vorfeld das Technikteam unter der Leitung von Jonas Langer und David Link, das von Thomas Burger betreut wird. Am Ende bedankte sich das Publikum mit viel Applaus. Finanziell unterstützt wurde das Konzert von der Firma Högner aus Neuendettelsau.

„Gemeinsames Musizieren und Tanzen fördern die Gemeinschaft und es ist toll, dass heute über 150 Schülerinnen und Schüler ihre Talente zeigen können“, sagte Heike Geßner, Schulleiterin, in ihrem Schlusswort.

Weitere Pressemitteilungen
30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

24. Juli 2020

Wegen der Corona-Pandemie mussten sämtliche Veranstaltungen und Gottesdienste in den Einrichtungen abgesagt werden. Die Senioren aus dem Therese-Stählin-Haus und dem Wohnpark Neuendettelsau freuen sich deshalb umso mehr, jetzt wieder einen Gottesdienst im Freien feiern zu können. Pfarrer Andreas Wahl hielt den Gottesdienst unter dem Motto „Geh aus mein Herz“.

23. Juli 2020

Jugendliche werden im Herbst die Pavillons am Sternplatz In Neuendettelsau neu gestalten. Unterstützt werden sie dabei von der Künstlerin Barbara Engelhard.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97