St. Laurentius-Kantorei startet ein neues Projekt mit drei Werken von Johann Sebastian Bach

Gemeinsam mit dem Ansbacher Kammerorchester führt die Kantorei der Diakonie Neuendettelsau am Samstag, 1. Dezember, drei Werke von Johann Sebastian Bach auf – dazu werden noch Sängerinnen und Sänger gesucht.

Das klingt ja fast wie Bachs Weihnachtsoratorium: Am 1. Dezember um 18 Uhr wird die St. Laurentius-Kantorei die drei Kantaten „Wie schön leuchtet der Morgenstern“, „Schwinget freudig euch empor“ und „Gelobet seist du, Jesu Christ“ von Johann Sebastian Bach aufführen. Mit den drei Werken wird die Geschichte der Geburt Jesu erzählt, von der ersten Ankündigung seines Kommens bis hin zum Weihnachtswunder mit dem Kind in der Krippe. Unterstützt wird die Kantorei dabei vom Ansbacher Kammerorchester.

Was dabei noch fehlt? Ihre Stimme!

Sie haben schon Chorerfahrung, können Noten lesen, oder haben einfach Lust am Singen? Dann melden Sie sich bei Kantor Martin Peiffer unter der Tel. 09874 8-2601 oder per Mail an martin.peiffer@diakonieneuendettelsau.de.

„Los geht es mit einem Probenwochenende vom 15. bis 17. Juni im evangelischen Tagungsheim auf dem Hesselberg, aber auch danach kann man noch einsteigen“, erklärt Martin Peiffer.

Die Proben finden dann ab dem 25. Juni immer montags um 19.30 Uhr im Musiksaal des Schulzentrums (Waldstieg 9) statt. Ausgenommen sind die Schulferien. Anmeldungen für das Probenwochenende sind bis 15. Mai möglich.

Die Sängerinnen und Sänger der Kantorei freuen sich auf das Projekt.


Weitere Pressemitteilungen
16. Dezember 2021

Ein Wandler zwischen den Welten: Nach mehr als vierzig Dienstjahren verabschiedet sich Hartmut Assel, der Leiter der Werkstätten in Obernzenn und Rothenburg, in den Ruhestand. Immer den Fokus auf die Teilhabe von Menschen mit Behinderung gerichtet, prägte er die Entwicklung der Diakoneo Werkstätten an entscheidender Stelle. Zu seinen Highlights gehörte auch die Umsetzung des jährlichen Motorradgottesdiensts an der Seite des Vorstandsvorsitzenden Dr. Mathias Hartmann.

15. Dezember 2021

Hilfe für pflegebedürftige Menschen in Weißrussland: Der Diakoneo Seniorenpark am Kreuzberg in Crailsheim spendet Hilfsmittel wie Rollatoren, Pflegebetten oder Rollstühle an die Weißrusslandhilfe Crailsheim. Der Verein verteilt die Spenden an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Privathäuser vor Ort.

10. Dezember 2021

Glückwunsch an die Laurentius-Kita in Neuendettelsau: Schon zum fünften Mal hat die integrative Diakoneo-Kindertagesstätte die Auszeichnung „ÖkoKids“ erhalten. Die Auszeichnung wird vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) durchgeführt und vom bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber an Kindertageseinrichtungen verliehen, die Bildungsprojekte zu den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit umgesetzt haben. In Neuendettelsau lautet das Motto in diesem Jahr „Aus Müll Zukunft gestalten“.

06. Dezember 2021

Das Diakoneo Diak Klinikum Schwäbisch Hall hat auf der neurologischen Pflegestation ein speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung ausgestattetes Zimmer eingerichtet. Neben der neuen Raumgestaltung soll ein überarbeiteter Arbeitsablauf die Betreuung von Patientinnen und Patienten verbessern.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97