St. Laurentius-Kantorei startet ein neues Projekt mit drei Werken von Johann Sebastian Bach

Gemeinsam mit dem Ansbacher Kammerorchester führt die Kantorei der Diakonie Neuendettelsau am Samstag, 1. Dezember, drei Werke von Johann Sebastian Bach auf – dazu werden noch Sängerinnen und Sänger gesucht.

Das klingt ja fast wie Bachs Weihnachtsoratorium: Am 1. Dezember um 18 Uhr wird die St. Laurentius-Kantorei die drei Kantaten „Wie schön leuchtet der Morgenstern“, „Schwinget freudig euch empor“ und „Gelobet seist du, Jesu Christ“ von Johann Sebastian Bach aufführen. Mit den drei Werken wird die Geschichte der Geburt Jesu erzählt, von der ersten Ankündigung seines Kommens bis hin zum Weihnachtswunder mit dem Kind in der Krippe. Unterstützt wird die Kantorei dabei vom Ansbacher Kammerorchester.

Was dabei noch fehlt? Ihre Stimme!

Sie haben schon Chorerfahrung, können Noten lesen, oder haben einfach Lust am Singen? Dann melden Sie sich bei Kantor Martin Peiffer unter der Tel. 09874 8-2601 oder per Mail an martin.peiffer@diakonieneuendettelsau.de.

„Los geht es mit einem Probenwochenende vom 15. bis 17. Juni im evangelischen Tagungsheim auf dem Hesselberg, aber auch danach kann man noch einsteigen“, erklärt Martin Peiffer.

Die Proben finden dann ab dem 25. Juni immer montags um 19.30 Uhr im Musiksaal des Schulzentrums (Waldstieg 9) statt. Ausgenommen sind die Schulferien. Anmeldungen für das Probenwochenende sind bis 15. Mai möglich.

Die Sängerinnen und Sänger der Kantorei freuen sich auf das Projekt.


Weitere Pressemitteilungen
13. Dezember 2019

Es soll zu einer guten Tradition werden, beschlossen die Soldaten der Otto-Lilienthal-Kaserne in Roth letzte Weihnachten. Und so fuhren sie auch heuer wieder mit einem Transporter voller Geschenke von Roth in die Cnopfsche Kinderklinik, um kranken Kindern und ihren Familien in der Weihnachtszeit eine Freude zu machen.

13. Dezember 2019

Am Nikolaustag war es wieder so weit: Die Heilpädagogische Tagesstätte St. Martin in Bruckberg lud unter Leitung von Sonja Keil alle Angehörigen, Lehrkräfte und Therapeuten zur gemeinsamen Adventsfeier ein.

12. Dezember 2019

339 Papiersterne schmücken die Klinik Neuendettelsau in der Vorweihnachtszeit. Gebastelt wurden sie von 19 Damen des Krankenhauspersonals - nach ihrem Dienst und aus nachhaltigen Butterbrotpapiertüten.

11. Dezember 2019

Zum ersten Mal nahm Sabine Künzner, Werkstatträtin aus Himmelkron und im Vorstand des Gesamtbeirats von Diakoneo, nun an einer Sitzung des neu gewählten Beirats der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung beim Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB) in Kassel teil.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97