Einrichtung für Menschen mit Behinderung wird als gemeinnützige Gesellschaft integriert.

Neuendettelsau, 28.12.2022 – Der Sonnenhof ist nun Teil von Diakoneo. Nachdem die Einrichtung für Menschen mit Behinderung aus Schwäbisch Hall als gemeinnützige Gesellschaft ins Handelsregister eingetragen worden ist, beginnt ab sofort die inhaltliche Integration in den Unternehmensverbund.

1.100 Mitarbeitende sind nun Kolleginnen und Kollegen bei Diakoneo. Der Sonnenhof, zu deren Geschäftsführerin Ina Strickstrock berufen worden ist, betreut in Schwäbisch Hall rund 3.000 Menschen pro Jahr. 400 wohnen in den Häusern der Behinderteneinrichtung, 300 besuchen seine Schulen, 280 nehmen die Angebote der Tagesförderstätten in Anspruch, die allermeisten werden von Mitarbeitenden in den Offenen Hilfen betreut.
„Die Herausforderungen, die auf uns zukommen, lassen sich im großen Verbund besser bewältigen“, sagt der Vorstandsvorsitzende von Diakoneo, Dr. Mathias Hartmann. Der Wille, eng zusammenzuarbeiten, sei auf beiden Seiten sehr ausgeprägt. Das hätten die Gespräche der vergangenen Monate zur Integration des Sonnenhofes gezeigt. Es gehe ja nicht nur darum, zwei Wirtschaftseinheiten miteinander zu verknüpfen. „Wir wollen zusammenwachsen“, sagt Hartmann. Nur so könne man der eigentlichen Aufgabe gerecht werden, für die anvertrauten Menschen gut zu sorgen.
Vor rund anderthalb Jahren hatten Vertreter von Sonnenhof und Diakoneo darüber erste Gespräche geführt. Vor wenigen Monaten übernahm Ina Strickstrock, die Leiterin Unternehmensentwicklung bei Diakoneo, den Vorstandsposten am Sonnenhof, um finanzielle, rechtliche und organisatorische Weichenstellungen einzuläuten. „Ich freue mich, dass die Mitarbeitenden seit Anbeginn gemeinsam mit mir intensiv an einer guten Zukunft für den Sonnenhof arbeiten“, sagt die neue Geschäftsführerin. Diese Arbeit trete nun in eine neue Phase ein. Ausdrücklich begrüßt wird die Integration von den Mitarbeitervertretern bei Tochter- und Mutterunternehmen. Schon jetzt spüre man bessere Rahmenbedingungen, sagt Joachim Mayer von der MAV am Sonnenhof. „Bei uns ist diese Aufbruchsstimmung auch angekommen“, bestätigt Werner Enser für die Gesamtmitarbeitervertretung von Diakoneo.

Weitere Pressemitteilungen
Pflege kann mehr

Pflege ist so viel mehr als waschen, füttern oder Betten schieben. Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner brauchen fundiertes pflegerisches sowie medizinisches Fachwissen und Empathie. Wer mehr über deren Ausbildung und Karrierechancen erfahren möchte, kann sich bei einem Infoabend der…

Weiterlesen
Vorfreude auf die Winterspiele

Nach zwei Jahren Pause finden die nationalen Special Olympics Winterspiele in diesem Jahr wieder statt. Derzeit bereiten sich die Diakoneo Sportler auf ihre Teilnahme am Turnier in Bad Tölz vor, das am 23. Januar beginnt. Die Diakoneo Sportteams sind beim Turnier mit 13 Athleten und einer Athletin…

Weiterlesen
Helferschulung startet Ende Februar

Spazieren gehen, Karten spielen oder Geschichten vorlesen: je nach persönlicher Vorliebe, bringen ehrenamtliche Demenzbegleiterinnen und -begleiter Lichtblicke in den Alltag eines Erkrankten. Mitarbeitende in der Hauswirtschaft unterstützen pflegende Angehörige. Den Umgang mit Demenzerkrankten…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297