Examensfeier in der Berufsfachschule für Pflege in Lauf an der Pegnitz

Diakoneo Berufsfachschule für Pflege in Lauf an der Pegnitz verabschiedet 37 Absolventeninnen und Absolventen.


Lauf an der Pegnitz, 03.08.2022 – Zeugnisse, Buffet und Eis: Mit einer sommerlichen Abschlussfeier hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe 20 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie 17 Pflegefachhelferinnen und -helfer verabschiedet. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ist Seniye Köse als Jahrgangsbeste geehrt worden. Sechs Absolventinnen und Absolventen erhielten einen Staatspreis für ihre sehr guten Leistungen.

 

Die Staatspreise überreichte Schulleitung Waltraud Wießner zusammen mit den Klassenleitungen Henrike Oeke, Ute Dietrich und Wibke Zanolla an Seniye Köse (1,0), Ingrid Hetzel (1,3), Georgia Papadopulu (1,4), Elisabeth Melzener-Seidel (1,4). Von den Pflegefachhelfern erhielten Charles Wearing (1,4) und Laura Kiefhaber (1,4) eine Auszeichnung.

Bei strahlendem Sonnenschein verabschiedete die Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe in Lauf ihre examinierten Altenpflegeschülerinnen und –schüler. Lehrerin Ann-Sophie Höpfner hielt eine Andacht über das Thema „Tasche voller Lernhilfen“, anschließend freuten sich alle über eine Abkühlung aus dem extra bestellen Eismobil.
Schulleiterin Waltraud Wießner übergab die Zeugnisse. Sie zeigte sich froh darüber, dass die Auszubildenden trotz der Corona-Pandemie „so gut durchgehalten haben und jetzt ihre Abschlusszeugnisse in den Händen halten dürfen“. Für ihren nächsten Lebensabschnitt sprach sie ihnen Mut zu. „Ausgebildete Pflegekräfte werden derzeit und auch in Zukunft immer mehr gesucht. Sie haben sich für einen zukunftssicheren Beruf entschieden.“, sagte Wießner.
Für die Altenpflegerinnen und Altenpfleger dauerte die Ausbildung drei Jahre, Pflegefachhelferinnen und –helfer lernen ein Jahr. Einige Pflegefachhelferinnen und –helfer nutzen die Chance der Weiterbildung und beginnen nun die dreijährige Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann, wie die Berufsbezeichnung nach der neuen generalistischen Pflegeausbildung heißt.

Weitere Pressemitteilungen
Vorsicht beim Sprung ins kalte Wasser

Freibäder, Badeseen, das Meer oder der eigene Pool sind besonders im Sommer Orte, die regelrecht dazu einladen, der sengenden Hitze zu entfliehen. Doch beim Kopfsprung ins kalte Wasser kann es zu Badeunfällen mit Verletzungen an der Halswirbelsäule. Professor Dr. Stefan Huber-Wagner, Chefarzt am…

Weiterlesen
In schweren Zeiten erfolgreich ausgebildet

Roth, 03.08.22 – Mit Andacht, Zeugnissen und Ehrungen hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe in Roth 35 Absolventinnen und Absolventen in der Stadtkirche verabschiedet. 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie elf Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer…

Weiterlesen
Erfolgreiche Ausbildung unter schwierigen Bedingungen

Ansbach, 02.08.2022 – 17 Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer sowie 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger starten ins Arbeitsleben oder setzen ihre Ausbildung weiter fort. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 sind Pavla Zejdlove und Bernd Hochreuter die Jahrgangsbesten der Diakoneo…

Weiterlesen
58 Medaillen für Diakoneo-Sportler

Mit 58 Medaillen sind die Athleten und Athletinnen von Diakoneo von den Special Olympics Sommerspielen zurückgekehrt. In 15 Sportarten wie Basketball, Tischtennis, Schwimmen und Boccia traten sie gegen rund 1.000 Athleten aus ganz Deutschland an. Dabei ging es vor allem um eins: Teamgeist und…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297