Aktuelle Meldungen

22. September 2021

Am 3. Oktober 2021 um 17:00 Uhr wird CLASSIC BRASS zum ersten Mal in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau gastieren. Das Ensemble präsentiert in diesem Konzert seine neue CD »Morgenstimmung«, die es im Mai 2021 genau hier eingespielt hat.

20. September 2021

16 Auszubildende haben die Berufsfachschule für Krankenpflege in Schwabach erfolgreich abgeschlossen. Nach drei Jahren intensiver Ausbildung in Praxis und Theorie halten sie nun ihr Examen in den Händen.

20. September 2021

Prof. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe in der Diakoneo Klinik Hallerwiese, begrüßt die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Schwangere und Stillende. Die Entscheidung der STIKO ist für Prof. Kainer der richtige Weg, um den Verunsicherungen der werdenden Mütter entgegen zu wirken: „Schwangere und Stillende sollten sich unbedingt impfen lassen, um sich und ihr Baby zu schützen.“

20. September 2021

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die Diakoneo Klinik Neuendettelsau erneut als „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ ausgezeichnet. Diabetes-Patienten, die wegen einer anderen Erkrankung in die Klinik kommen, profitieren davon, dass ihr Diabetes abteilungsübergreifend betreut wird.

17. September 2021

Gerade ältere Menschen können von den neuen Formen der Kommunikation in ihrem Alltag profitieren. Die Seniorennetzwerke von Diakoneo setzen sich in Kooperation mit der Stadt Nürnberg für die digitale Teilhabe von Seniorinnen und Senioren ein. In der Nordstadt und im Westen von Nürnberg bieten sie passgenaue Angebote wie Tablet-Verleihe oder Sprechstunden an.

16. September 2021

Die deutsche Gesellschaft für Allgemein-und Viszeralchirurgie hat die Diakoneo Klinik Neuendettelsau erneut als einziges Krankenhaus in Westmittelfranken als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie zertifiziert. Patienten profitieren von der hohen Qualität und Erfahrung der Operateure, die im Rahmen der Zertifizierung überprüft werden.

15. September 2021

Die langjährige Leiterin der Diakonischen Schwestern- und Brüderschaft Neuendettelsau ist in den Ruhestand verabschiedet worden.

12. September 2021

Am 18. September findet von 13 bis 18 Uhr das Fest der Vielfalt in Rothenburg statt. Zum ersten Mal mit einer Kunstaktion zum Motto „Hier hat jede*r einen Platz!“. Schon seit einigen Wochen bereiten sich die Bewohnerinnen und Bewohner von Diakoneo Wohnen Rothenburg und die Beschäftigten in der dortigen Förder- und Seniorentagesstätte auf den Tag vor.

09. September 2021

Der Haupteingang der Diakoneo Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik ist ab dem 13. September nicht mehr barrierefrei zu erreichen. Der Zugang für Besucher und Patienten mit Einschränkungen, Kinderwagen oder Rollstuhl über den Kapellenhof ist ausgeschildet. Von der St.-Johannis-Mühlgasse führt künftig eine Treppe zum Haupteingang.

30. August 2021

Die Regenbogenfahrer der Deutschen Kinderkrebsstiftung haben auf ihrer Mut-Mach-Tour an der Diakoneo Cnopfschen Kinderklinik Halt gemacht und die jungen Patienten mit einem Lied überrascht, in dem sie über ihre eigenen Erfahrungen mit der Krankheit singen.

23. August 2021

Der Diakoneo Kindergarten in Barthelmesaurach wird am 1. Oktober eröffnet. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen im Neubau auf Hochtouren. Seit dem 1. Juli kümmert sich Ninja Siehr als Leiterin um die Geschicke des Hauses, ab dem 1. September wird sie von ihrem Team unterstützt.

16. August 2021

Ein offenes Ohr für alle Fragen rund um die Themen Pflege, Betreuung und Unterstützung: Ab sofort können sich Seniorinnen und Senioren sowie (pflegende) Angehörige wieder vor Ort in der Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige beraten lassen.

11. August 2021

Tape-Art-Kunst macht die Pavillons am Sternplatz in Neuendettelsau wieder bunter: Die mit Klebeband gestalteten Graffiti, die Jugendliche von Diakoneo Wohnen Neuendettelsau im vergangenen Jahr gestaltet haben, sind repariert und wieder befestigt worden. Unbekannte hatten die Tape-Art Bilder beschädigt.

10. August 2021

Gemeinsam mit der WBG setzt das Familienzentrum Marterlach ein Zeichen für Verantwortung für den Nächsten und unsere Welt. Als Teil des Stelenwegs „Engel der Kulturen“ in den Stadtteilen Gibitzenhof und Werderau regt die Stele unter dem Titel „Gemeinsam“ zum Nachdenken an.

10. August 2021

Endlich wieder Zeit für ein lebendiges Miteinander der Generationen: Ab dem 23. August ist das Terrassencafé des Diakoneo-Wohnparks Neuendettelsau wieder geöffnet. Mit Kulinarik, Musik und Geschichten sind bis Ende des Jahres viele verschiedene Aktionen geplant. Die Veranstaltungsreihe startet am Montag, den 23. August, um 15 Uhr mit einem „Themen-Café“, bei dem sich alles um den „grünen Daumen“ dreht.

02. August 2021

Die Diakoneo Laurentius Realschule hat ihre Absolventen mit einer Abschlussfeier in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau verabschiedet. Tim Heidenblut (Notenschnitt 1,0) und Clemens Bason (Notenschnitt 1,09) sind als Jahrgangsbeste geehrt worden.

02. August 2021

22 examinierte Altenpfleger und 15 Pflegefachhelfer starten ins Arbeitsleben oder setzen ihre Ausbildung weiter fort. Manuela König (Notenschnitt 1,2), Julia Roth (1,0), Sonja Stowasser (1,0) und Heike Zucker (1,0) sind als Jahrgangsbeste geehrt worden.

23. Juli 2021

Die Schülerinnen der Ausbildungsrichtung Gestaltung an der Laurentius-Fachoberschule stellen bis zum 30. Juli Kunstwerke aus Bronze und Beton-Plastiken im Zentralschulhaus aus. Die dafür notwendigen Techniken, wie den Bronzeguss, konnten sie während eines Workshops, der in Kooperation mit der Universität in Pécs in Ungarn stattfand, erlernen.

22. Juli 2021

Das Diakoneo Laurentius-Gymnasium in Neuendettelsau hat die diesjährigen Absolventen mit einer feierlichen Zeugnisübergabe verabschiedet. Lilly Auernhammer und Elisa Kayser sind mit einem Notenschnitt von 1,0 als Jahrgangsbeste geehrt worden.

19. Juli 2021

Die Leiterin der Diakoneo Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule in Ansbach, Ulrike Hahn, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit Gottesdienst und Empfang verabschiedeten sie Kollegen, Freunde und Weggefährten von der Ansbacherin, die vor 38 Jahren ihre Karriere in Neuendettelsau begonnen hat und nun bei Diakoneo beendet.