Zwei Wochen lang durften Praktikanten der Werkstatt für Menschen mit Behinderung Laubenzedel im Dialog Hotel arbeiten

René, Heiko und Furkan haben Freude an ihrer Arbeit in der Großküche. © Diakonie Neuendettelsau/Benjamin Kapp

Drei jungen Männern aus der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) Laubenzedel in Gunzenhausen wurde die Chance geboten, ein zweiwöchiges Praktikum im Dialog Hotel in Neuendettelsau zu absolvieren.

René Berthold, Heiko Kremer und Furkan Yildiz arbeiten normalerweise in der WfbM Laubenzedel in Gunzenhausen. Doch zwei Wochen lang durften sie ihr gewohntes Umfeld verlassen und Einblicke in das DiaLog Hotel in Neuendettelsau gewinnen. Sie arbeiteten eine Woche lang im „Housekeeping“ und lernten unter anderem, welche Arbeit in den Bereichen Hauswirtschaft und Zimmerreinigung anfällt.

Die zweite Woche durften sie in der Großküche verbringen und konnten lernen was es dort alles zu tun gibt. „An manchen Tagen ging es schon sehr stressig zu“, meinten die Drei. „Gerade in der Küche, wenn alle Essen pünktlich serviert werden müssen.“

Doch im Großen und Ganzen gefiel es dem Trio sehr. „Das Praktikum war auf alle Fälle eine Erfahrung und die Einblicke waren es wert. Unser Ziel ist es, einen Außenarbeitsplatz zu finden“, sagten sie nach den zwei abgeschlossenen Praktikumswochen.

„Ein Dankeschön geht an alle Verantwortlichen des Dialog Hotels in Neuendettelsau, sowie der WfbM Laubenzedel für das Zustandekommen dieses Arbeitseinsatzes“, meinten René, Heiko und Furkan.

Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97