Patienten mit Behinderung sollen sich wohl fühlen

Das Diak Klinikum Schwäbisch Hall hat ein speziell ausgestattetes Zimmer für Menschen mit Behinderung eingerichtet.

Schwäbisch Hall, 06.12.2021 – Das Diakoneo Diak Klinikum Schwäbisch Hall hat auf der neurologischen Pflegestation ein speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung ausgestattetes Zimmer eingerichtet. Neben der neuen Raumgestaltung soll ein überarbeiteter Arbeitsablauf die Betreuung von Patientinnen und Patienten verbessern.

Für Menschen mit Behinderung stellt ein Klinikaufenthalt eine besondere Herausforderung dar. Gemeinsam mit dem Sonnenhof hat sich das Diakoneo Diak Klinikum deshalb ein Konzept überlegt, dass den Betroffenen den Umgebungswechsel erleichtern soll. „Wir freuen uns sehr, dass wir Patienten mit Behinderung auf der neurologischen Pflegestation nun ein solches Zimmer anbieten können“, so Klinikmanagerin Katharina Klesse. In dem Zimmer schaffen Aromaleuchten, ein Sofa mit Massagekissen und Lichtprojektionen eine gemütliche Atmosphäre für die Patienten. Für Menschen, die sich sprachlich nicht gut ausdrücken können, gibt es außerdem einen Wochenplaner, auf dem mit Klett verschiedene Symbole angebracht sind. Das erleichtert den Patienten die Nachverfolgung des Tagesplans.

Neben dem Patienten-Zimmer haben das Diak Klinikum und der Sonnenhof auch den Behandlungsablauf für Menschen mit geistiger und mehrfach körperlicher Behinderung neu erarbeitet. Dieser sieht zum Beispiel vor, dass alle Patienten, die vom Sonnenhof betreut werden, bei der Einlieferung in das Klinikum bereits einen ausgefüllten Patientenpass mitbringen. Auf dem Pass sind die zu beachtenden Besonderheiten des Patienten erfasst. Der Pass wird jeder Patientenakte beigelegt, sodass alle Ärzte und Pflegekräfte während des gesamten Aufenthalts darauf zugreifen können. Mit Hilfe einer Checkliste werden alle wichtigen Punkte des Ablaufs durchgegangen, um so die Betreuung von Menschen mit Behinderung in der Klinik weiter zu verbessern. 

Weitere Pressemitteilungen
Absolventinnen und Absolventen feiern ihr bestandenes Examen

Schwabach, 20.09.2022 – Zeugnisse und Feierlichkeiten: Mit einem Stehempfang im Gesundheitszentrum Galenus in der Klinik Schwabach hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege Schwabach ihre 14 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Sie sind der letzte Jahrgang der Gesundheits- und…

Weiterlesen
Wanderausstellung kehrt zurück

Die Wanderausstellung zum Gedenken an Menschen mit Behinderung, die zwischen 1939 und 1945 im Zuge der „Euthanasie“ im Dritten Reich ermordet worden sind, ist ab Sonntag, 18. September, wieder in Neuendettelsau zu sehen.

Weiterlesen
Mehr Zeit für pädagogische Arbeit

Die Pädagogische Arbeit in Diakoneo Einrichtungen wird gestärkt: Mit der Einführung von Regionalleitungen im Geschäftsfeld Bildung werden Verwaltungs- und Leitungsaufgaben gebündelt, sodass sich Einrichtungen noch mehr auf die pädagogische Arbeit fokussieren können. Mit Regionalleitung René Krauß…

Weiterlesen
Schulung zur ehrenamtlichen Demenzbegleitung startet im Oktober

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, brauchen im Fortschreiten der Erkrankung rund um die Uhr Betreuung. Damit sie möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause leben können, stehen pflegenden Angehörigen neben Mitarbeitenden aus der Angehörigenberatung und ambulanten Pflegediensten auch ehrenamtliche…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297